BR Fernsehen

jetzt red i Streit um Spritpreise und Energiekosten - Was ist uns der Klimaschutz wert?

Mittwoch, 16.06.2021
20:15 bis 21:15 Uhr

  • Untertitel
  • Video bereits in der Mediathek verfügbar

BR Fernsehen
2021

Moderation: Tilmann Schöberl, Franziska Eder

Autofahren soll teurer werden, zumindest wenn es nach Annalena Baerbock geht. Um 16 Cent pro Liter solle der Benzinpreis schrittweise steigen, forderte die Kanzlerkandidatin der Grünen und zog sich damit mächtig Ärger zu. "Wer immer weiter an der Spritpreisbremse dreht, der zeigt, wie egal ihm die Nöte der Bürgerinnen und Bürger sind.", kritisiert SPD-Spitzenkandidat Olaf Scholz. Und FDP-Chef Christian Lindner forderte gar eine "Benzinpreisbremse". Der Bundestags-Wahlkampf lässt grüßen.

Eigentlich ist der Kurs klar und wurde mit dem neuen Klimaschutzgesetz gerade noch einmal verschärft: Bis 2045 soll Deutschland klimaneutral sein, die CO2-Emissionen entsprechend gesenkt werden – besonders in den Bereichen Industrie und Verkehr. Benzin, Gas und Heizöl werden deshalb jedes Jahr teurer.

"Es hilft dem Weltklima nichts, wenn wir die innovative Industrie in Deutschland zerstören und die Produktion in Regionen abwandert, in denen für das gleiche Ergebnis wesentlich mehr Kohlendioxid ausgestoßen wird", kritisiert der Verband der Automobilindustrie.

Wie können wir das Klima schützen und unseren Wohlstand erhalten? Wie wollen wir uns in Zukunft mit Energie versorgen? Was ist uns der Klimaschutz wert?

Über diese und andere Fragen diskutieren bei "jetzt red i" Bürgerinnen und Bürger live mit
- Hubert Aiwanger (Freie Wähler), Staatsminister für Wirtschaft und Energie und
- Lisa Badum, klimapolitische Sprecherin der Grünen im Bundestag.

Redaktion: Silvia Renauer

Unser Profil

Seit 1971 gibt es "jetzt red i" - die älteste Bürgersendung von BR Fernsehen und eine der aktuellsten zugleich. Denn Aufreger-Themen wird es so lange geben, solange es Bürger gibt.

Unsere Moderatoren Tilmann Schöberl und Franziska Eder sind in Bayern unterwegs und fragen, was den Bürgern auf dem Herzen liegt.

Alle 14 Tage geht es bei "jetzt red i" um ein aktuelles Thema, live im TV und im Netz.