BR Fernsehen

Independentfilm mit Ryan Gosling und Michelle Williams Blue Valentine - Vom Ende einer Liebe

Die junge Cindy (Michelle Williams) glaubt die Liebe ihres Lebens getroffen zu haben. | Bild: ARD Degeto/BR/Senator Film

Nacht auf Donnerstag, 14.01.2021
00:25 bis 02:05 Uhr

  • Untertitel

BR Fernsehen
Vereinigte Staaten von Amerika 2010

Auf den ersten Blick könnten sie unterschiedlicher kaum sein: Dean ist ein Schulabbrecher, der als Möbelpacker sein Geld verdient, Cindy eine angehende Medizinstudentin mit klaren Zielen vor Augen. Als sie sich zufällig in einem Altenpflegeheim kennenlernen, wo Cindy ihre Großmutter pflegt und Dean den Umzug eines alten Mannes durchführt, fühlt er sich sofort zu ihr hingezogen.

Mit Witz und Charme gelingt es dem etwas chaotischen Lebenskünstler, das Herz der jungen Frau zu erobern. Aus der ersten Zuneigung entwickelt sich bald eine große Liebe. Als Cindy schwanger wird, heiraten die beiden, obwohl sie ahnen, dass das Kind höchstwahrscheinlich von Cindys Exfreund Bobby stammt.

So vergehen einige Jahre. Dean arbeitet inzwischen als Anstreicher und Maler, Cindy in einem Krankenhaus. Mit ihrer Tochter Frankie und dem Familienhund leben sie in einem kleinen Haus auf dem Land. Aber die Idylle trügt. Während Dean vor allem für seine Frau und die geliebte Tochter da sein will und mit seinem Berufsweg glücklich ist, stört Cindy die Ambitionslosigkeit ihres Mannes zusehends.

Die Unbekümmertheit Deans, die ihr früher charmant erschien, empfindet sie heute als Nachlässigkeit. Die Ehe steckt in einer Sackgasse. Doch Dean will nicht wahrhaben, dass Cindys Gefühle für ihn erlöschen. In einer Mischung aus Trotz, Zorn und Verzweiflung kämpft er um ihre Liebe. Doch je mehr er sich bemüht, desto weiter scheint Cindy sich von ihm zu entfernen.

In seinem mehrfach preisgekrönten Independentfilm schildert Regisseur Derek Cianfrance das Scheitern einer großen Liebe und wählt dafür eine komplexe verschachtelte Erzählstruktur, durch die die romantische Vergangenheit und die triste Gegenwart einander gegenübergestellt werden.

Die Momente der jungen Liebe wirken dabei ebenso dicht und berührend wie die späteren Konflikte des Ehepaares in ihrer schmerzhaften Ausweglosigkeit nachvollziehbar werden. Michelle Williams wurde für ihre Leistung mit einer Oscar-Nominierung belohnt. Ryan Gosling ("Drive“) und Regisseur Cianfrance arbeiteten später bei dem Drama "The Place Beyond the Pines" erneut zusammen.

Besetzung

Rolle: Darsteller:
Dean Ryan Gosling
Cindy Michelle Williams
Frankie Faith Wladyka
Jerry John Doman
Bobby Mike Vogel
Marshall Marshall Johnson

Regie: Derek Cianfrance
Redaktion: Harald Steinwender

Spielfilme im BR