BR Fernsehen

Kinderserie Die Märchenbraut Glöckliches Ende (13)

Arabella (Jana Nagyova) und Peter (Vladimir Dlouhy) sind endlich ein glückliches Brautpaar. | Bild: BR/WDR

Sonntag, 22.11.2020
09:30 bis 10:00 Uhr

  • Untertitel

BR Fernsehen
Tschechoslowakei (ehemalig), Deutschland 1979
Folge 13

Arabella, die Königin, Peter, Hansi und Gretchen bringen im Märchenreich wieder alles in Ordnung. Mit dem Zauberring verwandelt Peter alles in den ursprünglichen Zustand zurück: Die Autos werden wieder zu Märchenfiguren, der hässliche Glaspalast verschwindet, der Wassermann ist wieder da, die sieben Zwerge sind glücklich, und Gretel bekommt einen elektrischen Wolf, der sprechen kann, wenn der Computer nicht gerade versagt.

König Hyazinth, Zauberer Vigo und Frau Maier sind immer noch versteinert und werden auf einer Kunstausstellung bewundert. Gerade zur rechten Zeit kehrt Arabella ins Menschenreich zurück und bringt mit dem Zauberring wieder alles in Ordnung. So wird auch der Hilfsregisseur Groß, der im Bauch von Herrn Maier gelandet ist, aus seinem unfreiwilligen Gefängnis befreit. Der Heirat von Peter und Arabella scheint nichts mehr im Wege zu stehen.

Doch am Hochzeitstag mischt Rumburak noch einmal kräftig mit und sorgt dafür, dass die Trauung fast zu einer Katastrophe wird. Mit einem Glöckchen hat die Geschichte angefangen, mit einem Glöckchen geht sie zu Ende. Und dabei spielt Dackel Waldi eine besonders große Rolle.

Besetzung

Rolle: Darsteller:
Rumburak Jiri Labus
Arabella Jana Nagyová
Karl Maier Vladimír Mensík
Vera Maier Stella Zazvorkova
Peter Maier Vladimír Dlouhy
Arabella Jana Nagyová
König Vlastimil Brodsky
Königin Jana Brejchova
Hofzauberer Vigo Jirí Sovák
Xenia Dagmar Patrasová
Prinz Willibald Oldrich Vízner
Hansi Maier Ondrej Kepka
Gretchen Herrmann Veronika Týblová

Autor: Milos Macourek, Václav Vorlícek
Kamera: Emil Sirotek
Regie: Václav Vorlícek
Musik: Lubos Fiser
Redaktion: Cornelia Ackers

Spielfilme im BR