BR Fernsehen

Gut zu wissen | Wissensmagazin Eichhörnchen im Wettstreit | Fliegenlarven als Fischfutter | Grüner Ökostrom

Samstag, 17.10.2020
19:00 bis 19:30 Uhr

  • Untertitel
  • Video bereits in der Mediathek verfügbar

BR Fernsehen
2020

Moderation: Willi Weitzel

Fliegen statt Fischmehl
Viele einheimische Zuchtfische wie Forelle oder Karpfen werden mit Fischmehl gefüttert. Die Methode stammt aus der Hochseefischerei und beschleunigt die Überfischung der Meere. Ein Münchner Startup will das ändern und setzt auf Insektenlarven als Futter. Die Pilotanlage in einer großen bayerischen Fischzucht geht jetzt in Betrieb.

Eichhörnchen gegen Grauhörnchen
Ist das europäische Eichhörnchen in Gefahr? Das Grauhörnchen breitet sich aus, in Norditalien zum Beispiel oder in Großbritannien, wo es sogar gejagt werden darf. Dass das Grauhörnchen so erfolgreich ist, könnte daran liegen, dass es gegen ein bestimmtes Virus immun ist, vielleicht aber auch an seiner Persönlichkeit.

Wann ist Öko-Strom wirklich grün?
Viele Stromanbieter werben mit so genannten „grünen Tarifen“. Für Verbraucher hört sich das dann so an, als ob der Strom aus erneuerbaren Energiequellen wie Wind oder Wasser stammt. Das muss aber nicht sein. Denn bei den Öko-Tarifen gibt es große Unterschiede, und längst nicht jeder Tarif ist umweltfreundlich und trägt zur Energiewende bei.

Redaktion: Jeanne Rubner

Unser Profil

Mehr wissen mit "Gut zu wissen". Immer samstags um 19.00 Uhr im BR Fernsehen und freitags web first in der BR Mediathek, auf YouTube und auf BR Podcast. Moderiert von "Willi wills wissen" Weitzel.