BR Fernsehen

DokThema Corona und Co – wie gut ist unser Katastrophenschutz?

Mittwoch, 07.10.2020
22:00 bis 22:45 Uhr

  • Untertitel
  • Video bereits in der Mediathek verfügbar

BR Fernsehen
Deutschland 2020

Am 16. März 2020 wird in Bayern der Katastrophenfall ausgerufen. Damit ist Bayern das einzige Bundesland, das so auf die Corona-Pandemie reagiert.
Doch wer ist im Katastrophenfall tatsächlich zuständig? Ganz am Anfang der Krise herrscht Chaos: Es gibt zu wenig Schutzausrüstung, die Krankenhäuser müssen sich oft selbst helfen, auch Pandemiepläne gibt es viel zu wenige. Dabei hätte Deutschland besser vorbereitet sein müssen. Szenarien wie die Corona-Pandemie waren mit dem Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe geprobt worden, es gab Risikoanalysen und Handlungsanweisungen. Warum waren Verantwortliche so schlecht vorbereitet? Was wurde versäumt?
Viele Experten erwarten im Herbst eine neue Welle. Am 10. September 2020 gibt es erstmals seit der Wiedervereinigung einen bundesweiten Warntag mit Probealarm. Haben Politiker aus der Corona-Krise genügend gelernt? Und sind sie deshalb auch besser auf mögliche andere Katastrophen vorbereitet?
Eva Frisch und Alf Meier haben für "DokThema" monatelang Ärzte, Wissenschaftler und Katastrophenschützer in Bayern begleitet und Politiker dazu befragt.

Autor: Alf Meier, Eva Frisch
Redaktion: Birgit Engel

Unser Profil

DokThema beschäftigt sich mit relevanten politischen Entscheidungen aus Wirtschaft, Umwelt, Gesundheit, Kultur oder Familie.