BR Fernsehen

40 JAHRE – DAS OKTOBERFEST-ATTENTAT Der blinde Fleck - Das Oktoberfestattentat

Mittwoch, 23.09.2020
22:45 bis 00:15 Uhr

  • Audiodeskription
  • Surround
  • Untertitel
  • Video bereits in der Mediathek verfügbar

BR Fernsehen
Deutschland 2013

Der BR-Reporter Ulrich Chaussy soll über das Oktoberfestattentat vom 26. September 1980 berichten. Den Terrorakt, der 13 Menschen das Leben gekostet und mehr als 200 zum Teil schwer verletzt zurückgelassen hat. Das Attentat auf dem Münchner Oktoberfest ist der bisher schwerste Anschlag in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland.

Bei seinen Recherchen stößt Chaussy auf Ungereimtheiten und hegt mehr und mehr Zweifel an den offiziellen Ermittlungsergebnissen. Die Suche nach der Wahrheit und insbesondere der Kampf für Gerechtigkeit werden zu seiner Lebensaufgabe.

Der Film "Der blinde Fleck – Das Oktoberfestattentat" ist eine Hommage an den investigativen Journalismus. Ausgehend von dem tragischen Ereignis am 26. September 1980 auf dem Münchner Oktoberfest und vor dem Hintergrund der politisch geladenen Atmosphäre der späten 1970er-Jahre, analysiert der Film die möglichen Verstrickungen der Täter mit Politik und Verfassungsschutz zu Zeiten des Kalten Krieges.

Der Film hatte seine Premiere am 6. Juli 2013 beim Filmfest München. Die Fernsehpremiere fand am 10. Oktober 2014 bei Arte statt und wurde mit dem Friedenspreis des Deutschen Films – Die Brücke, (Nachwuchspreis) – ausgezeichnet. Nach Veröffentlichung des Films meldeten sich etliche neue Zeugen bei Ulrich Chaussy und dem Opferanwalt Werner Dietrich. Dietrich reichte im September 2014 den Antrag ein, die Ermittlungen wieder aufzunehmen – zum vierten Mal. Am 11. Dezember 2014 verkündet

Generalbundesanwalt Harald Range die Wiederaufnahme der Ermittlungen zum Oktoberfestattentat vom 26. September 1980. Damit hat die Bundesanwaltschaft zum ersten Mal in ihrer Geschichte ein abgeschlossenes Verfahren wieder aufgenommen. Daniel Harrich, geb. 1983 in München, ist bekannt für seine investigativen Spielfilme ("Meister des Todes – Tödliche Exporte", "Gift – Gefährliche Medikamente", "Saat des Terrors – Spur des Terrors" ) und wurde vielfach dafür ausgezeichnet.

Besetzung

Rolle: Darsteller:
Ulrich Chaussy Benno Fürmann
Dr. Hans Langemann Heiner Lauterbach
Ilse Chaussy Nicolette Krebitz
Meier August Zirner
Kurt Rebmann Miroslav Nemec
Ilse Chaussy Nicolette Krebitz

Autor: Daniel Harrich, Ulrich Chaussy
Regie: Daniel Harrich
Redaktion: Claudia Gladziejewski

Spielfilme im BR