BR Fernsehen

Gut zu wissen | Wissensmagazin

Samstag, 06.06.2020
19:00 bis 19:30 Uhr

  • Untertitel
  • Video bereits in der Mediathek verfügbar

BR Fernsehen
2020

Moderation: Willi Weitzel

Frühstück mit Tiger
Die Netflix-Serie „Großkatzen und ihre Raubtiere“ ist ein weltweiter Hit. Die Doku-Serie dreht sich um exzentrische Menschen in den USA, die Raubtiere in privaten Zoos züchten und halten. Protagonist ist ein selbst ernannter „Tiger-King“, der unter anderem mit Kuschel-Dates mit und Verkauf von Tigerbabys Geld macht. Aber auch in Deutschland gibt es private Zoos, bei denen man zum Beispiel ein Frühstück mit Tiger buchen kann. Und Auffangstationen für Großkatzen, in denen immer wieder auch Tiere aus Privatbesitz landen. „Gut zu wissen“ spricht mit Tierschützern, die den Handel und die Haltung von Tigern in Europa untersucht haben, und den Betreibern eines kleinen Privatzoos.

Update aus der Wissenschaft
Auch in Zeiten von Corona steht die Forschung nicht still. „Gut zu wissen“ zeigt fünf spannende neue Erkenntnisse aus der Welt der Wissenschaft, die nichts mit Corona zu tun haben und deswegen in den letzten Monaten eher untergegangen sind. Dabei geht es unter anderem um ein Beobachtungssystem auf der Internationalen Raumstation ISS, ein Forschungsschiff in der Arktis und um die genetische Vielfalt von Seegras.

Digitales Corona-Archiv
Irgendwann wird die Pandemie vorbei sein – woran werden wir uns dann einmal erinnern? An leere Innenstädte, Einkaufswagen voller Klopapier, Spaziergänger mit Mundschutz? Das Sars-Cov2-Virus hat unseren Alltag umgekrempelt. Wie genau - das will jetzt eine Forschergruppe wissen. Historiker der Universitäten Hamburg, Bochum und Gießen haben dafür „coronarchiv“ gegründet, ein digitales Portal, das die Pandemie aus Sicht der Bürger dokumentieren soll.

Redaktion: Jeanne Rubner

Unser Profil

Mehr wissen mit "Gut zu wissen". Immer samstags um 19.00 Uhr im BR Fernsehen und freitags web first in der BR Mediathek, auf YouTube und auf BR Podcast. Moderiert von "Willi wills wissen" Weitzel.