BR Fernsehen

puzzle | Kulturmagazin "Germans & Jews", BookRappers und mehr

Dienstag, 26.05.2020
23:15 bis 23:45 Uhr

  • Untertitel
  • Video bereits in der Mediathek verfügbar

BR Fernsehen
Deutschland 2020

Moderation: Özlem Sarikaya

Die Themen der Sendung:

"Germans & Jews – Eine neue Perspektive"
Am 27. Januar 1945 erreichten Soldaten der Roten Armee das Vernichtungslager Ausschwitz. Sie befreiten etwa 7.000 Menschen, die das KZ überlebt hatten. 6 Millionen Juden wurden von den Nationalsozialisten ermordet. Die Verbrechen der Deutschen wurden für alle Welt sichtbar. Auch die Deutschen selbst konnten die Augen nicht mehr verschließen. Eine Rückkehr in einen gemeinsamen Alltag war kaum denkbar. Wie aber steht es heute 75 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges um das Verhältnis zwischen Deutschen jüdischer und nicht-jüdischer Herkunft? "Germans & Jews – Eine neue Perspektive" ist der Titel des Dokumentarfilms, der diesen Fragen nachgeht und der jetzt online zu sehen ist.

Künstliche Intelligenz und Rassismus
Oft ist es uns nicht bewusst, doch viele Entscheidungen werden bereits von Maschinen getroffen, mit Hilfe der sogenannten "Künstlichen Intelligenz". Algorithmen entscheiden, wer welche Werbung, welche Stellenanzeige, welches Wohnungsangebot bekommt und sogar, ob jemand kreditwürdig ist. Zwar urteilen Algorithmen nicht nach Meinung und Gefühl, doch diskriminierend können sie dennoch sein.

BookRappers: Kluge Texte verpackt in coole Beats
"Endlich mal Zeit ein gutes Buch zu lesen!" Diesen Spruch hat man in den letzten Corona-Krisenwochen öfter mal gehört. Die einen sagen das nur so dahin mit Verzweiflungshumor, die anderen aber machen das wirklich: endlich wieder ein gutes Buch lesen! So zum Beispiel der Architekt Van Bo Le-Mentzel und der Sozialunternehmer Shai Hoffmann. Dabei entdeckten sie, zum Teil mittendrin versteckt, kluge Sätze, die sich die beiden erst gegenseitig vorlasen und schließlich gegenseitig zuwarfen. Bis Van Bo Le-Mentzel, der selbst aus dem HipHop kommt, die Idee hatte, die Texte zu rappen. Saeed Ibrahim baute Beats dazu und die "BookRapper" waren gegründet.

Bildungsgerechtigkeit in der Corona-Krise
Die Corona-Krise zeigt, wo wir an unsere Grenzen kommen. Das deutsche Schulsystem war schon vor Corona in Teilen umstritten. Von Chancengleichheit, sagen Wissenschaftler, seien wir noch weit entfernt. Besonders problematisch wird es, wenn durch Corona aus Chancenungleichheiten plötzlich gigantische Bildungslücken werden. Der Bildungsforscher Karim Fereidooni erklärt, was Corona für die Schülerinnen und Schüler bedeutet, und warum es einmal mehr die trifft, die es ohnehin am schwierigsten haben.

Album von Balbina: "Punkt"
Im Alter von drei Jahren kam Balbina 1986 mit ihrer Familie aus Warschau nach Berlin. Heute ist sie eine der spannendsten deutschen Kulturschaffenden – ein Gesamtkunstwerk von Gesang, Performance und Musik. Weil sie und ihre Musik in keine Schublade passen, und sie am liebsten und besten alles selbst macht, hat sie sich von einer großen Plattenfirma getrennt und ihr eigenes Label gegründet. Nach den veröffentlichten Alben "Bina", "Über das Grübeln" und "Fragen über Fragen" stellt sie nun ihr viertes Album vor. Titel: "Punkt".

Redaktion: Helge Freund

Unser Profil

Vielfältig und einmalig zugleich - das ist "puzzle", das InterKulturMagazin. Das Format stellt interkulturelle Themen und Menschen vor, die die Kultur und das Leben in Deutschland auf ihre Weise mitprägen.