BR Fernsehen

50 JAHRE BAYERISCHES FERNSEHEN Unter unserem Himmel 50 Jahre Bayern im Fernsehen

Die Sendung "Unter unserem Himmel" gehört zur ältesten Dokumentarfilmreihe in der ARD. Zum Jubiläum "50 Jahre Bayerisches Fernsehen" wird auf die Geschichte der Reihe zurückgeblickt. | Bild: Honorarfrei lediglich für Ankündigungen und Veröffentlichungen im Zusammenhang mit obiger BR-Sendung bei Nennung: "Bild: BR". Andere Verwendungen nur nach entsprechender vorheriger schriftlicher Vereinbarung mit dem BR-Bildarchiv, Tel. 089 / 5900 10580, Fax: 089 / 5900 10585, Mail: Pressestelle.Foto@br.de

Sonntag, 14.09.2014
19:00 bis 19:45 Uhr

  • Untertitel

BR Fernsehen
Deutschland 2014

50 Jahre Bayerisches Fernsehen - und mitten drin: die Reihe "Unter unserem Himmel". Damals, in den 60er-Jahren, war Bayern gerade dabei, sich vom Agrar- zum Industriestaat zu wandeln. Es dauerte seine Zeit, bis der Preis für den Wandel sichtbar wurde: die Verödung der alten Innenstädte, die Verwüstung der Dörfer, die Industrialisierung der Landschaft. Mittlerweile zählt die Reihe "Unter unserem Himmel" zur ältesten Dokumentarfilmreihe in ganz Deutschland - überlebt hat sie vermutlich, weil sie eine teils wütende, teils akribische Chronik dessen darstellt, wie Bayern sich verändert hat. Zum Guten wie zum Schlechten.
Filmautor Meinhard Prill hat zurückgeblickt auf die Geschichte dieser Reihe - mithilfe der Filmkritikerin Klaudia Wick, des SZ-Journalisten Hans Kratzer sowie Martin Wölzmüller vom Landesverband für Heimatpflege.

Redaktion: Johannes Pechtold