BR Fernsehen

Abendschau | 26.03.2020 Denunziation und Nachbarschaftshilfe | Hypotheken-Stundung | Wie hart Corona Obdachlose trifft

Donnerstag, 26.03.2020
18:00 bis 18:30 Uhr

  • Als Podcast verfügbar
  • Untertitel
  • Video bereits in der Mediathek verfügbar

BR Fernsehen
Deutschland 2020

Licht und Schatten in Zeiten von Corona - Anzeigen, Bußgelder, Missverständnisse: wie sich die Nachbarschaft in Sachen Ausgangssperre gegenseitig hilft, sich aber auch genauso überwacht. Was die Polizei wissen will - und was nicht.

Wer eine Hypothek zu bedienen hat, kann in der Krise ganz schnell ein Problem bekommen. Erste Banken bieten nun Stundungen an. Ist das empfehlenswert? Welche Vorteile oder auch Nachteile hat der Privatmann? Was erhofft sich die Bank davon?

Die Corona-Krise trifft Obdachlose besonders hart. Wie geht es ihnen in der aktuellen Zeit und vor allem bei der momentanen Kälte? Und was machen die Münchner BISS-Verkäufer, die jetzt ihre Zeitschrift nicht mehr verkaufen können?

Weitere Themen: Wie lange überlebt das Corona-Virus auf Oberflächen? | Neue Schutzmasken für Bayern | LAUF10! - Stärkt das Immunsystem! | Geburtsvorbereitung | Verbindung ins All für alle | Im Gespräch: Raphaela Gromes

Redaktion: Anja Miller

Unser Profil

Aktuelle Berichte aus Bayern, Hintergründe zu brisanten Themen, Geschichten, die unter die Haut gehen - das ist die Abendschau.