BR Fernsehen

Gesundheit!

Dienstag, 18.02.2020
19:00 bis 19:30 Uhr

  • Untertitel
  • Video bereits in der Mediathek verfügbar

BR Fernsehen
2020

Die Themen der Sendung:

Covid-19: die wichtigsten Fakten zum Coronavirus Sars-CoV-2
Schon seit Wochen sorgt das neue Coronavirus für alarmierende Schlagzeilen. In den letzten Tagen stieg die Zahl der Coronavirus-Infektionen in China weiter drastisch an. Das Robert Koch-Institut schrieb in einem Bericht: "Die globale Entwicklung legt nahe, dass es zu einer weltweiten Ausbreitung des Virus im Sinne einer Pandemie kommen kann." Auch die Weltgesundheitsorganisation WHO teilt diese Einschätzung. Hierzulande sind daher viele Bürger besorgt und haben vorsichtshalber Atemschutzmasken und Desinfektionsmittel gekauft. Ist das sinnvoll? Wie beurteilen Wissenschaftler die aktuelle Lage? Was wissen sie mittlerweile über Sars-CoV-2?

Migräne: Was bringt die neue Spritze?
Rund acht Millionen Menschen hierzulande leiden unter Migräne. Die starken, einseitigen Kopfschmerzen sind häufig verbunden mit Übelkeit, Erbrechen, Seh- und Sprachstörungen, sodass das Alltagsleben dann kaum noch zu bewältigen ist. Für Patienten mit häufigen und schweren Migräne-Attacken gibt es seit gut einem Jahr eine neue Therapieoption, die Anti-Migräne-Spritze. Einmal im Monat spritzt man sich dabei Antikörper, die die Wirkung des Botenstoffs CGRP blockieren. "Gesundheit!" hat zwei Frauen getroffen, die diese Spritze seit einigen Monaten anwenden.

Prostatakarzinomscreening: PSA-Test in der Kritik
Das Prostatakarzinom ist die häufigste Tumorerkrankung des Mannes. Zur Früherkennung setzen Urologen häufig auch den PSA-Test ein. Allerdings wird diese Vorsorgeuntersuchung von den gesetzlichen Krankenversicherungen nicht bezahlt. Die Deutsche Gesellschaft für Urologie und auch viele Patienten wünschen sich aber ein routinemäßiges PSA-Screening. Jetzt hat das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) eine Nutzenbewertung veröffentlicht. Das Fazit: Die Schäden durch Überdiagnosen und Übertherapie überwiegen deutlich gegenüber den Vorteilen eines PSA-Screenings. Was ist dran an der Kritik?

Naturerlebnis Skitour: So kann man im freien Gelände Risiken reduzieren
Wilde Bergromantik, weißer Pulverschnee und Spaß am Skifahren, auf überfüllten Pisten ist das kaum zu finden. Deshalb lassen viele Wintersportler die Piste links liegen und stiegen aus eigener Kraft den Berg hinauf, um dann im Tiefschnee abzufahren. Auch "Gesundheit!"-Reporterin Veronika Keller möchte das Skibergsteigen ausprobieren. Bei ihrer Tour auf das Riedberger Horn wird sie vom erfahrenen Bergführer Ralph Eggart begleitet. Er gibt ihr sportliche Tipps und erklärt ihr, worauf es bei der Tourenplanung ankommt, wie man die Wetterlage richtig einschätzt, und welche Notfall-Ausrüstung man dabeihaben sollte.

Redaktion: Sabine Denninger

Unser Profil

Gesundheit! Die wünschen wir uns alle. Dafür kann man auch aktiv etwas tun - für sich selbst und für die ganze Familie. "Gesundheit!" informiert, motiviert, regt an, fragt nach und gibt Anstöße, selbst in Sachen Gesundheit aktiv zu werden.