BR Fernsehen

Gut zu wissen | 21.09.2019 Wissen gegen Wiesn-Mythen | Physik auf dem Volksfest | Sternschnuppen

Samstag, 21.09.2019
19:00 bis 19:30 Uhr

  • Untertitel
  • Video bereits in der Mediathek verfügbar

BR Fernsehen
2019

Moderation: Willi Weitzel

Mythen rund ums Oktoberfest
„Gut zu wissen“ klopft drei Wiesn-Mythen auf ihren wissenschaftlichen Gehalt hin ab: Gibt es die Wiesn-Grippe wirklich? Was bedeuten die unterschiedlich gebundenen Schleifen am Dirndl? Und hat der junge Albert Einstein wirklich Glühbirnen im Schottenhamel montiert? Klingt unglaublich, aber tatsächlich gibt es eine Verbindung zwischen dem Oktoberfest und dem genialen Physiker.

Physik auf dem Volksfest
Die „Olympia-Achterbahn“ ist ein echter Wiesn-Klassiker. Wer sich in die größte transportable Achterbahn der Welt traut, auf den wirken Kräfte von mehr als 5g – also dem fünffachen des eigenen Körpergewichts. Damit das gefahrlos funktioniert, sind die Loopings nicht kreisrund gebaut, sondern spiralförmig, in Form einer so genannten „Klotoide“. Physik steckt auf dem Volksfest aber nicht nur in der Achterbahn. Auch wer einen Überschlag mit der Schiffschaukel schaffen will, sollte in Physik aufgepasst haben. Und für den Erfolg beim „Hau den Lukas“ lässt sich Moderator Willi Weitzel sogar von einem Experimentalphysiker coachen. Schaffen sie es gemeinsam, den Lukas zum Klingeln zu bringen?

Sternschnuppen – kosmischer Dreck
Bei Neumond, wenn der Erdtrabant nur ganz schwach leuchtet, stehen die Chancen am besten, eine Sternschnuppe zu entdecken. Was das zauberhafte Leuchten am Himmel mit dem irdischen Staub zu tun hat, erklärt Astronom und „Science Buster“ Florian Freistetter.

Redaktion: Jeanne Rubner

Unser Profil

Mehr wissen mit "Gut zu wissen". Immer samstags um 19.00 Uhr im BR Fernsehen und freitags web first in der BR Mediathek, auf YouTube und auf BR Podcast. Moderiert von "Willi wills wissen" Weitzel.