BR Fernsehen

Einfach. Gut. Bachmeier (Wh.) Kochen mit Hans Jörg Bachmeier

Rösti mit Rahmschwammerl. | Bild: BR / Endriß

Nacht auf Montag, 20.05.2019
01:15 bis 01:45 Uhr

  • Untertitel

BR Fernsehen
Deutschland 2018

"Heimatküche, das sind für mich nicht nur regionale Zutaten, auch die jeweilige Saison spielt für mich eine große Rolle", so definiert Hans Jörg Bachmeier das Motto seiner Sendung "Heimat schmeckt am besten".
Nichts ist für ihn schlimmer, als wenn es Kirschen im Winter gibt und der Spargel schon im Februar verkauft wird: "Auf was soll man sich denn freuen, wenn man immer alles hat?" Deshalb wird bei Bachmeier saisonal gekocht. Zum Beispiel Rahmschwammerl: "Die schmecken im Herbst am besten", meint der Meisterkoch. Oder die Aprikosen aus Österreich. Die gibt es erst im Spätsommer und passen als geeiste Marillenknödel bestens in die heiße Saison.

Die Gerichte in dieser Folge: Rösti mit Rahmschwammerl, Kalbshaxnscheiben mit Tellerzwiebeln und Kapern, geeister Marillenknödel.

Redaktion: Wolfgang Preuss

Wir über uns

"Drei Dinge braucht ein guter Koch: Wasser, Salz und eine Prise Leidenschaft, weil ohne die geht gar nix in der Küche." So lautet das Credo des niederbayerischen Meisterkochs Hans Jörg Bachmeier. Und so kocht er auch: Einfach, aber gut und vor allem bleibt die Zutatenliste jederzeit überschaubar. Hans Jörg Bachmeier hat auch den Anspruch, dass die Fernsehzuschauer seine Rezepte leicht nachkochen können. Deshalb gibt es in jeder Sendung auch Küchentricks vom Profi.