BR Fernsehen

24h Europa Der Mittag 13.00-13.30 Uhr

Samstag, 04.05.2019
13:00 bis 13:30 Uhr

  • Untertitel
  • Video bereits in der Mediathek verfügbar

BR Fernsehen
2019

Ein Tag in Europa, erzählt durch die Augen junger Menschen an verschiedenen Ecken des Kontinents. 60 Protagonisten zwischen 18 und 30 Jahren aus 26 Ländern im geographischen Europa und mit den verschiedensten Hintergründen stellen ihren Alltag vor und erzählen von ihren Träumen. Ein einzigartiges Zeitdokument: Für 24 Stunden wird das heutige und zukünftige Leben der nächsten Generation betrachtet.

Die Erzählung entfaltet sich in Echtzeit – was um 6 Uhr morgens passiert ist, wird auch um 6 Uhr ausgestrahlt.

Von Sofia über Toulouse nach Barcelona, Almeria, Belgrad, Zürich, Lesbos, Helsinki, Magnitogorsk, Odelzhausen, Namur, Tallin, Sarajevo, Kautokeino und Warschau bis hin zu den Westfjorden auf Island – ein Tag lang wird der Zuschauer mitgenommen in die Lebenswelten junger Protagonisten in allen Ecken des Kontinents.

Sie sind religiös, alternativ, weltoffen, nationalistisch, heimatverbunden, privilegiert oder benachteiligt. Sie sind AussteigerInnen, LandwirtInnen, FischerInnen, SoftwareentwicklerInnen, Tuk-Tuk-FahrerInnen, KickboxerInnen, ÄrztInnen, LehrerInnen, StudentInnen und Auszubildende, KrankenpflegerInnen, DJs, KünstlerInnen, NaturfotografInnen, Geschäftsleute oder Arbeitslose.

Sie gehören Minderheiten an, kämpfen an der Front, sind politisch engagiert, sprechen mehrere Sprachen, leben in abgeschiedenen Dörfern und Großstädten, sind in Europa aufgewachsen, nach Europa geflohen, setzen sich für Frauenrechte ein. Vor welchen Herausforderungen stehen sie? Was sind ihre Träume und Ängste? Und wie sehen sie die Zukunft Europas?

"24h Europa" ist ein europäisches Großprojekt, Neben ARTE und dem rbb, der die Federführung innerhalb der ARD innehat, ist eine Vielzahl weiterer nationaler und europäischer Sender an dem Großprojekt beteiligt: Produziert wird das Programm von zero one 24 (Berlin) in Ko-produktion mit Idéale Audience (Paris), ARTE Deutschland, ARTE G.E.I.E., ARTE France, rbb, SWR, BR/ARD-alpha, RTBF und YLE.
Beim Dreh im Juni 2018 waren 45 Teams in 26 Ländern tätig. Dem Casting der Protagonisten wurden Zukunftsthemen und Megatrends zugrunde gelegt. Jeder Protagonist wurde auch ausgewählt, um diese Themen zu vertreten, die im Mittelpunkt der europäischen Verheißung und Debatte stehen.
"24h Europa" wird bis 60 Tage nach der Ausstrahlung in sechs Sprachen (Französisch, Deutsch, Englisch, Spanisch, Polnisch und Italienisch) und somit 70 Prozent der EU-Bürger in ihrer Muttersprache zur Verfügung stehen.

Redaktion: Sonja Scheider