BR Fernsehen

DokThema Wohnen für alle – neue Ideen gegen die Wohnungsnot

Mittwoch, 26.09.2018
22:30 bis 23:15 Uhr

  • Untertitel
  • Video bereits in der Mediathek verfügbar

BR Fernsehen
Deutschland 2018

Bezahlbare Wohnungen sind knapp und ein Ende der Aufwärtsspirale bei den Immobilienpreisen ist nicht in Sicht, weil für gewerbliche Investoren Boden Spekulationsobjekt ist. Der Druck auf die Politik wächst, einen Ausweg aus der Wohnungskrise zu finden. Zweckentfremdungen durch Airbnb, Vermietungen an Medizintouristen oder schlicht Leerstand verschärfen das Problem immer weiter. Darüber hinaus leben Zehntausende von Senioren in für sie zu groß gewordenen Wohnungen, während junge Familien sich auf wenige Quadratmeter beschränken müssen.

Wie schafft man Wohnraum für alle? Können staatliche oder städtische Wohnungsbaugesellschaften Teil der Lösung sein? Die ehemalige Münchner Stadtbaurätin Christiane Thalgott fordert mehr Regulierung, um Versäumnisse der Vergangenheit aufzufangen. Doch wer tut etwas gegen Leerstand, Zweckentfremdung und Platzvergeudung?

Ein BR-Team begleitet für "DokThema" eine Sondereinheit des Münchner Sozialreferats und zeigt, wie mühsam der Kampf der Stadtverwaltungen gegen Zweckentfremdung ist. Es stellt Initiativen vor, die durch Wohnungstausch Wohnraum besser verteilen wollen und für gerechtere Bodenpreise kämpfen. Und es beobachtet eine junge Familie, die auf der Suche nach einem Wohnungstauschpartner ist.

Autor: Manuela Roppert
Redaktion: Eva Herzum

Unser Profil

DokThema beschäftigt sich mit relevanten politischen Entscheidungen aus Wirtschaft, Umwelt, Gesundheit, Kultur oder Familie.