BR Fernsehen

Kunst + Krempel Familienschätze unter der Lupe

Samstag, 01.09.2018
19:30 bis 20:00 Uhr

  • Untertitel
  • Video bereits in der Mediathek verfügbar

BR Fernsehen
2018

Gemälde und historisches Spielzeug stehen in Mittelpunkt der Sendung aus dem Kloster Raitenhaslach in Burghausen. Dabei stellt sich auch die Frage, ob ein Gemälde, das den Hafen von Livorno zeigt, von dem deutschen Barockmaler Johann Lingelbach stammen könnte. Dann wäre es rund 50.000 Euro wert.

Redaktion: Florian Maurice

Unser Profil

Was vor mehr als 30 Jahren im BR Fernsehen als ein Fernsehflohmarkt begann, hat sich längst zur Kultsendung entwickelt: die Antiquitätenberatung "Kunst + Krempel". Das Prinzip ist einfach: Ein Familienschatz, sein Besitzer und die Experten treffen zusammen, spontan, ohne große Vorbereitung. Die Kamera zeichnet das auf, was dann geschieht: Spannung, Freude, Information - und manchmal auch die ein oder andere kleine Enttäuschung ...