BR Fernsehen

Kunst + Krempel Familienschätze unter der Lupe

Külsheimer Stein | Bild: Bayerischer Rundfunk

Samstag, 25.08.2018
19:30 bis 20:00 Uhr

  • Untertitel

BR Fernsehen
2018

Eine Silbergarnitur aus dem Nachlass von Literaturnobelpreisträger Paul Heyse, ein Musikinstrument, das nicht nur tönen sollte, sondern auch die Richtung zeigen, und das vermutlich "gewichtigste" Objekt, das jemals bei "Kunst + Krempel" vorgestellt wurde. Diesmal zu Gast im Kloster Bronnbach im Taubertal.

Redaktion: Florian Maurice

Unser Profil

Was vor mehr als 30 Jahren im BR Fernsehen als ein Fernsehflohmarkt begann, hat sich längst zur Kultsendung entwickelt: die Antiquitätenberatung "Kunst + Krempel". Das Prinzip ist einfach: Ein Familienschatz, sein Besitzer und die Experten treffen zusammen, spontan, ohne große Vorbereitung. Die Kamera zeichnet das auf, was dann geschieht: Spannung, Freude, Information - und manchmal auch die ein oder andere kleine Enttäuschung ...