BR Fernsehen

Querbeet

Kräuter aus dem Querbeet-Garten | Bild: BR

Montag, 20.08.2018
19:00 bis 19:30 Uhr

  • Untertitel

BR Fernsehen
Deutschland 2018

Moderation: Sabrina Nitsche

"Querbeet"-Garten: Kräuter verarbeiten
Die Kräuter im "Querbeet"-Garten wachsen dem Redaktionsteam langsam über den Kopf und müssen geerntet werden. Durch regelmäßigen Rückschnitt wachsen sie buschiger und verzweigter. Die Ernte wird größtenteils zu Kräuterpaste, Kräuterpesto und Kräuterschnaps verarbeitet.

Moldawischer Drachenkopf
Er ist schön, er ist pflegeleicht und ein Magnet für Bienen – der moldawische Drachenkopf. Im letzten Jahr hat Barbara Krasemann ihn das erste Mal im Garten angebaut und war begeistert. Denn die Blüten sind nicht nur schön, sondern auch gut als Tee verwendbar.

Kräutergarten Stetten - Rundgang
1993 fing alles mit einer Brachfläche an. Nach und nach legten die Mitglieder des Gartenbauvereins Stetten einen Kräutergarten, einen Schulgarten und eine Streuobstwiese an. Heute gärtnern hier Stettener im Alter von 5 bis 75 Jahren!

Kräutergarten Stetten - Lavendelsäckchen
Die Lavendelsäckchen kommen für die Kinder gerade richtig, denn für sie beginnt im Herbst die Schule und alle sind ganz aufgeregt, können nur noch schlecht schlafen! Und dafür sind die Säckchen gut. Unter das Kopfkissen gelegt wirken die Kräuter beruhigend und entspannend.

Kräuterspirale im Naturgarten
Naturgärten brauchen viel Platz? Nicht unbedingt. Im Hortus nocte, einem "wilden" Garten in Mainbernheim, können sich Besucher davon überzeugen, dass man auch auf kleinen Flächen viel für Tiere tun kann.

Redaktion: Christine Peters

Ob im Garten, in der Wohnung, auf dem Balkon oder im Gewächshaus. "Querbeet“ vermittelt das Wissen um Aussehen, Pflege und Verwendung der Pflanzen. "Querbeet" macht Lust, es selbst auszuprobieren und die Liebe zum Garten und zum Gärtnern zu entdecken.

Sozial, urban, praktisch oder gesund – Gärtnern hat viele Aspekte und geht alle an. "Querbeet“ hilft in Schritt-für-Schritt-Anleitungen mit sinnlichen Bildern beim Umsetzen.