BR Fernsehen

Gut zu wissen | 14.07.2018 Falschgeld erkennen | Geldschein-Reparatur | Palmöl

Samstag, 14.07.2018
19:00 bis 19:30 Uhr

  • Untertitel
  • Video bereits in der Mediathek verfügbar

BR Fernsehen
2018

Moderation: Willi Weitzel

Falschgeld - Auf welche Merkmale man achten sollte
Vor einigen Wochen hat die Polizei in Unterföhring bei München drei Männer mit 100.000 Euro Falschgeld ertappt. So viele Blüten auf einmal finden Fahnder selten. Aber immerhin wurden letztes Jahr in Bayern 10.000 falsche Scheine sichergestellt.
Neue Sicherheitskonzepte sollen Imitate zukünftig erschweren. Und ob ein Schein gefälscht ist, kann man auch selbst relativ einfach erkennen.

Die Geldretter – Letzte Hoffnung für kaputte Scheine
Geldscheine – zerrissen, zerschnitten, verklebt. Wenn Geld beschädigt wird, sind sie die letzte Hoffnung verzweifelter Bürger: Die Geldretter der Deutschen Bundesbank. Und sie haben schon erstaunliche Aufgaben gelöst. Einen Klumpen verklebte DM-Scheine, ein Bündel verschrumpelter 100-Euro Scheine aus der Mikrowelle und sogar 100.000 Euro in winzigen Papierschnipseln konnten sie rekonstruieren.

Palmöl – Besser ökologischer Anbau als Boykott
Weltweit steigt die Nachfrage nach Palmöl. Und das hat Folgen: Vor allem in den beiden wichtigsten Anbauländern Malaysia und Indonesien werden riesige Flächen an Regenwald abgeholzt. Doch Wissenschaftler raten davon ab, Produkte mit Palmöl zu boykottieren: Andere Öle brauchen noch mehr Fläche, außerdem leben Hunderttausende Kleinbauern vom Anbau der Ölpalme. Stattdessen soll der Anbau effizienter werden und die Pflanze nur auf ausgewählten Flächen wachsen.

Philip probiert‘s – Warum werden Eier beim Kochen hart und Kartoffeln weich?
Unser YouTuber und Physiker Philip Häusser will es wissen und probiert es in seiner wöchentlichen Rubrik aus.

Redaktion: Jeanne Rubner

Unser Profil

Mehr wissen mit "Gut zu wissen". Immer samstags um 19.00 Uhr im BR Fernsehen und freitags web first in der BR Mediathek, auf YouTube und auf BR Podcast. Moderiert von "Willi wills wissen" Weitzel.