BR Fernsehen

Querbeet

Jeder Gärtner freut sich über Schmetterlinge, kaum einer allerdings über Brennnesseln oder Disteln. Barbara Krasemann denkt anders. Bewusst lässt die Gärtnerin an einigen Stellen im Garten Brennnesseln, Giersch und Disteln wachsen, sichert so den nächsten Generationen von Tagfaltern das Überleben. | Bild: BR

Montag, 11.06.2018
19:00 bis 19:30 Uhr

  • Untertitel

BR Fernsehen
Deutschland 2018

Moderation: Sabrina Nitsche

Querbeet-Garten: Unterkünfte für Nützlinge
"Mehr Unordnung" ist das Motto im Querbeet-Garten. Alles im Sinne von Wildbiene, Vogel, Käfer und Co. Für sie legt Sabrina Nitsche unter anderem mehrere Totholz- und Reisighaufen sowie kleine Steinhügel an.

Top 5 der Nisthilfen-Irrtümer
Ein "Insektenhotel“ ist eine Art Setzkasten, gefüllt mit Zapfen, gebohrten Baumscheiben oder Stroh. Die meisten dieser Füllmaterialien sind für Insekten allerdings völlig nutzlos. Der Biologe Werner David zeigt, was Insekten wirklich hilft.

Nisthilfe mit Dachbegrünung
Manfred Rothmeier liebt die Pflanzen der Gattungen Sempervivum und Saxifraga. Und Wildbienen! Und er hatte eine Idee, diese beiden Leidenschaften miteinander zu verbinden: Nisthilfen mit Dachbegrünung. Also artgerechte Nistplätze, auf deren Dächern die beiden Pflanzungen-Gattungen alles finden, was sie zum Wachsen brauchen.

Blüten für Nützlinge
Blattlausfreien Salat ohne Chemie? Das geht, sagt Birgit Rascher, man muss nur ausreichend Blüten im Garten haben. Der Trick: Jedes Beet ist von Blütenstreifen gesäumt. Die bunten Blumen locken Schwebfliegen, Florfliegen, Schlupfwespen und viele andere Insekten an. Ihre Larven leben von Läusen, Milben und anderen Kleinstlebewesen.

Schmetterlinge im Garten
Jeder Gärtner freut sich über Schmetterlinge, kaum einer allerdings über Brennnesseln oder Disteln. Barbara Krasemann denkt anders. Bewusst lässt die Gärtnerin an einigen Stellen im Garten Brennnesseln, Giersch und Disteln wachsen, sichert so den nächsten Generationen von Tagfaltern das Überleben.

Redaktion: Christine Peters

Ob im Garten, in der Wohnung, auf dem Balkon oder im Gewächshaus. "Querbeet“ vermittelt das Wissen um Aussehen, Pflege und Verwendung der Pflanzen. "Querbeet" macht Lust, es selbst auszuprobieren und die Liebe zum Garten und zum Gärtnern zu entdecken.

Sozial, urban, praktisch oder gesund – Gärtnern hat viele Aspekte und geht alle an. "Querbeet“ hilft in Schritt-für-Schritt-Anleitungen mit sinnlichen Bildern beim Umsetzen.