BR Fernsehen

Luther und die Frauen

Katharina von Bora, Ehefrau Martin Luthers | Bild: picture alliance/akg-images

Dienstag, 31.10.2017
22:15 bis 22:45 Uhr

  • Audiodeskription
  • Untertitel

BR Fernsehen
Deutschland 2017

Es ist ein Skandal, der seinesgleichen sucht. Eine entlaufene Nonne heiratet einen katholischen Mönch. Nicht nur durch seine 95 Thesen, auch durch seine Heirat mit Katharina von Bora bringt Martin Luther ein jahrhundertealtes gesellschaftliches Gefüge zum Einsturz. Aus Katharina von Bora wird Katharina Luther. Die Hochzeit mit dem Reformator macht die ehemalige Nonne zur vielleicht prominentesten Frau des 16. Jahrhunderts. Kaum jemand hat so polarisiert wie Katharina: Geliebt und als Vorbild verehrt von den einen, verachtet und als Geschöpf der Hölle verteufelt von den andern.

Redaktion: Elisabeth Johne