BR Fernsehen

BR-KLASSIK: Klassik Open-Air Nürnberg

Dirigent Alexander Shelley | Bild: © Torsten Hönig

Samstag, 05.08.2017
22:00 bis 00:25 Uhr

BR Fernsehen
2017

Die beiden Klassik-Open-Air-Konzerte im Nürnberger Luitpoldhain sind nicht nur für die Nürnberger ein Fixpunkt im Kalender. Auch BR-Klassik im Hörfunk und im Video-Livestream und das BR-Fernsehen sind regelmäßig dabei bei Europas größten Freiluftkonzerten mit klassischer Musik.

Über dem Abend im Luitpoldhain wird Abschiedsstimmung liegen. Nicht zufällig lautet das Motto „Last Night“. Der Chefdirigent der Nürnberger Symphoniker, Alexander Shelley, wird nach acht höchst erfolgreichen Jahren in Nürnberg an diesem Abend zum letzten Mal als Chef am Pult seines Orchesters stehen.

Im Herbst tritt er in gleicher Funktion beim National Arts Center Orchestra im kanadischen Ottawa an. An seiner Seite in Nürnberg ist ein langjähriger Weggefährte – sein Landsmann, der britische Star-Geiger Daniel Hope. Auf dem Programm steht Musik, die dem emotionalen Anlass Ausdruck gibt: das g-Moll-Violinkonzert von Bruch, Wagners „Meistersinger“-Vorspiel, Ausschnitte aus Mendelssohns „Sommernachtstraum“, Elgars „Pomp and Circumstances“, „Mars“ und „Jupiter“ aus Gustavs Holsts „Planeten“. Dazu gibt es die einzigartigen Stimmungs-Momente der Nürnberger-Open-Airs: das Meer der Wunderkerzen und das Feuerwerk zum Abschluss.

In der Pause können im Hörfunk wie im Video-Livestream Alexander Shelley, Daniel Hope und Symphoniker-Intendant Lucius A. Hemmer im Interview mit Roland Kunz live erlebt werden. Auch auf im facebook-Livestream kann der Abend verfolgt werden.

Regie: Hans Hadulla
Redaktion: Peter Fohrwikl
Dirigent: Alexander Shelley

Klassik zum Sehen

Opern- und Konzertmitschnitte, Musiker-Porträts, Musik der Gegenwart oder Jazzproduktionen: BR Fernsehen und ARD-alpha bieten Ihnen Woche für Woche Highlights - nicht nur - der klassischen Musik.