BR Fernsehen

Schönes Mittelfranken In Nürnberg

Nürnberg, jung und alt zugleich: Im Bildvordergrund entspannen junge Leute beim "City Beach". Weiter hinten lugt ein historisches Gebäude der optisch von der Kaiserburg dominierten Stadt hervor. | Bild: Honorarfrei lediglich für Ankündigungen und Veröffentlichungen im Zusammenhang mit obiger BR-Sendung bei Nennung: Bild: BR/Michael Zehetmair. Die Nutzung im Social Media-Bereich sowie inhaltlich andere Verwendungen nur nach vorheriger schriftlicher Vereinbarung mit dem BR-Bildmanagement, Tel. 089 / 5900 10580, Fax 089 / 5900 10585, Mail Bildmanagement@br.de

Samstag, 01.07.2017
10:30 bis 11:00 Uhr

  • Untertitel

BR Fernsehen
2013

Löst man sich von der mittelalterlichen Aura der Kaiserburg, so ist Nürnberg hier und heute vor allem eine der buntesten Städte in Deutschland. Mehr als 40 Prozent der Menschen in der Frankenmetropole haben einen Migrationshintergrund. Die "Eyup-Sultan-Moschee" ist die größte Moschee in Bayern, bis zu 6.000 Menschen kommen an hohen islamischen Feiertagen zum Gebet.

"Die Legende lebt" heißt der Fansong des 1. FC Nürnberg. Der "Club", bis 1987 deutscher Fußballrekordmeister, hofft auf eine glorreiche Zukunft. Das BR-Team hat den Fußballkindergarten des 1. FC Nürnberg besucht.

Nürnberg – ehemals Stadt der Reichsparteitage der NSDAP. Mit dem auch architektonisch herausragenden "Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände" hat sich die Stadt der unrühmlichen NS-Vergangenheit offen und offensiv gestellt.

Neben diesen großen Linien erzählt der Filmautor vor allem aber viele kleine, feine Geschichten, etwa vom Programmkino "Casablanca" in der Nürnberger Südstadt, von "Korn und Berg", Deutschlands ältester Buchhandlung oder auch vom durchaus nicht immer unumstrittenen Delfinarium im Nürnberger Tiergarten.

Autor: Michael Zehetmair
Redaktion: Michael Zehetmair