BR Fernsehen

Münchner Runde SPD im Sinkflug: Kann Schulz das Ruder noch rumreißen?

Die Moderatorin Ursula Heller. | Bild: Honorarfrei lediglich für Ankündigungen und Veröffentlichungen im Zusammenhang mit obiger BR-Sendung bei Nennung: Bild: BR/Foto Sessner. Die Nutzung im Social Media-Bereich sowie inhaltlich andere Verwendungen nur nach vorheriger schriftlicher Vereinbarung mit dem BR-Bildmanagement, Tel. 089 / 5900 10580, Fax 089 / 5900 10585, Mail Bildmanagement@br.de

Mittwoch, 10.05.2017
20:15 bis 21:00 Uhr

  • Als Podcast verfügbar
  • Untertitel

BR Fernsehen
Deutschland 2017

Moderation: Ursula Heller

Wieder eine Klatsche für die SPD: Bei der Wahl in Schleswig-Holstein verlor ein amtierender Ministerpräsident gegen einen weithin unbekannten Kandidaten von der CDU. Jetzt blicken alle nach Düsseldorf und Berlin. Ist der Hype um den SPD-Kanzlerkandidaten schon vorbei, bevor der heiße Wahlkampf überhaupt losgeht? Kann Martin Schulz die Kanzlerin noch ablösen? Was passiert, wenn die SPD auch in Nordrhein-Westfalen nicht siegt?
Über diese Fragen diskutieren:
- Alexander Dobrindt, Bundesverkehrsminister, CSU
- Richard Hilmer, Meinungsforscher
- Sabine Rau, Korrespondentin im ARD-Hauptstadtstudio
- Gesine Schwan, Mitglied im SPD-Parteivorstand

Redaktion: Jürgen Schleifer

Wir über uns

Die Münchner Runde ist die politische Talksendung im BR Fernsehen. BR-Moderatorin Ursula Heller und BR-Chefredakteur Christian Nitsche diskutieren mit Verantwortlichen, Experten und Betroffenen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Die Münchner Runde sehen Sie immer mittwochs, 20.15 Uhr.