BR Fernsehen

Kontrovers

Andreas Bachmann | Bild: BR/Judith Häusler

Mittwoch, 17.05.2017
21:00 bis 21:45 Uhr

  • Als Podcast verfügbar
  • Untertitel

BR Fernsehen
2017

Moderation: Andreas Bachmann

Die Themen der Sendung:

Die Kontrovers-Story: Trisomie 21 - Wer überlebt die Diagnostik?
Die Methoden zur Erkennung des Down-Syndroms bei Ungeborenen werden immer effektiver. Meistens dürfte die Diagnose Abtreibung bedeuten. In vielen Ländern werden genaue Zahlen darüber erhoben – ausgerechnet in Deutschland nicht. Was steckt dahinter?

Illegale Tiertransporte: Tierheime schlagen Alarm.
Wegen der wiedereingeführten Grenzkontrollen stößt die Bundespolizei vermehrt auf geschmuggelte Hundewelpen. Die Tiere sind meist in einem erbärmlichen Zustand. Sie werden beschlagnahmt und auf Tierheime in ganz Bayern verteilt. Doch wer trägt die Kosten? Die Heime fühlen sich allein gelassen und wehren sich jetzt vor Gericht.

Wohnungsbaugenossenschaft: der Albtraum vom Eigenheim
Angesichts steigender Immobilienpreise klingt es besonders verlockend: Immer sicher wohnen dank Wohnungsbaugenossenschaften. Doch die werden vom Staat nicht wirklich kontrolliert. Und so mischen sich auch Schwarze Schafe unter die Immobilienanbieter. Eine finanziell angeschlagene Genossenschaft kann zur Falle für Verbraucher werden.

SPD: neue Führung unter Druck
Drei Landtagswahlen, drei Niederlagen – die Euphorie um den neuen SPD-Chef Martin Schulz ist verflogen. Was heißt das für die Bundestagswahl? Auch die BayernSPD setzt auf personelle Erneuerung. Was will die neue Führung ändern, um aus dem Dauertief im Freistaat zu kommen? "Kontrovers" berichtet über eine Partei auf der Suche. Im Kontrovers-Interview: die Kandidatin für den SPD-Landesvorsitz, Natascha Kohnen.

Vergessene Außenlager: Wenn Gras über Geschichte wächst
Knapp 200 KZ-Außenlager gab es in Bayern. Diese Lager waren wichtige Bausteine im NS-System von Vernichtung und Zwangsarbeit. Häftlinge wurden dort in der Rüstungsproduktion eingesetzt. An vielen Orten fehlt bis heute eine Erinnerungskultur, die Lager drohen in Vergessenheit zu geraten. "Kontrovers" zeigt Beispiele aus Franken und Schwaben.

Die Kontrovers-Story: Trisomie 21 - Wer überlebt die Diagnostik?

Illegale Tiertransporte: Tierheime schlagen Alarm

Wohnungsbaugenossenschaft: der Albtraum vom Eigenheim

SPD: neue Führung unter Druck

Vergessene Außenlager: Wenn Gras über Geschichte wächst

Redaktion: Andreas Bachmann

Unser Profil

Kontrovers geht den Dingen auf den Grund, neugierig und mit sorgfältiger Recherche. Das Redaktions-Team unter Leitung von Birgit Kappel liefert Hintergründe und Analysen zu aktuellen Entwicklungen in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.