BR Fernsehen


11

Zefix halleluja! Die Kunst des Grants

Ein Beitrag von: Norbert Haberger, Thomas Grasberger

Stand: 08.05.2018

Um Videos oder Audios abzuspielen, benötigen Sie einen Browser, der HTML5-Video abspielen kann oder eine aktuelle Version des kostenlosen Adobe Flash Players sowie aktiviertes JavaScript. Schlechte Laune gibt es überall auf der Welt. Der bairische Grant aber ist einzigartig, obwohl er viele Gesichter hat und noch mehr Masken. Er ist ein illegitimes Kind der bairischen Hochsprache und bedient sich ausgiebig ihres Vokabulars. Und das bis heute, denn Anlässe gibt es nach wie vor reichlich, im Kleinen wie im Großen. | Bild: BR

Schlechte Laune gibt es überall, der bairische Grant aber ist einzigartig. Er ist ein Kind der bairischen Sprache, bedient sich ausgiebig ihres Vokabulars und er ist eine Form des Widerstands - gegen die Widrigkeiten des Daseins und die Zumutungen des Alltags.


11