5

Mystische Welten Ohne Hektik einsam unterwegs bei Seeshaupt

Manchmal beginnt die stade Zeit auch erst nach dem ganzen Weihnachtstrubel. Raus gehen in die Natur - das tut gut, findet auch Barbara Weiß Sie ist mit dem Zug nach Seeshaupt gefahren, an den Südrand des Starnberger Sees, und direkt vom Bahnhof einfach losgelaufen zu den Osterseen.

Von: Barbara Weiß

Stand: 27.12.2019

Einsam unterwegs bei Seeshaupt  | Bild: BR; Barbara Weiß

Vereiste kahle Bäume und gefrorenes Schilf am Seeufer, nur ein bisschen Schnee erhellt die Stimmung. Es ist trüb, grau und kalt, kein Mensch weit und breit. Andere würden vielleicht trist sagen, aber man kann der Stimmung durchaus etwas abgewinnen, der frischen Luft, dem, den weißgezuckerten Bäumen.

Landkarte Osterseen

Direkt am Bahnhof Seeshaupt beginnt der Wanderweg, der auf verschiedenen Routen längere und kürzere Varianten im Naturschutzgebiet Osterseen anbietet. Die Osterseen sind völlig unverbaut und in der letzten Eiszeit entstanden. Das passt zur Eiszeitstimmung. Mit Handschuhen, Mütze und Schal gegen den kalten Wind lässt es sich aber gut aushalten in der mystischen Welt der Osterseen.

Der Starnberger See

Irgendwann muss man dann halt doch wieder zurück, durchgefroren und „durch-ge-einsamt“. Im verschlafenen Seeshaupt am Starnberger See entdeckt stehen überall in den Geschäften Krippen aus der ganzen Welt: 30 verschiedene Darstellungen aus der Sammlung des ehemaligen stellvertretenden evangelischen Landesbischof Theodor Glaser.

Krippe im Schuhladen

Eine Krippe aus Peru befindet sich zum Beispiel im Schuhladen, andere schmücken die Schaufenster der Apotheke und der Bäckerei sowie das Rathaus. Auf diese Weise sorgen die Seeshaupter ganz ohne Glitzer und Lärm für besinnliches Flair im Ort und für einen ganz besonderen Charme. Richtig „stad“ ist hier am Südrand des Starnberger Sees die Stimmung.

Steg am Starnberger See

Der Zug von Kochel nach Tutzing fährt hier nur einmal in der Stunde durch. Weil er gerade abgefahren ist, wandern wir weiter bis Bernried zur nächsten Bahnstation, sechs Kilometer traumhaft schön am See entlang auf dem Jakobsweg. Solange man in Bewegung ist, friert man auch nicht.

Karte: Die Osterseen

Interaktive Karte - es werden keine Daten von Google Maps geladen.

Karte: Die Osterseen


5