1

Der „Geh nur“ - Lutherweg bei Markt Nordheim Mit Luther-Worten durch den Steigerwald

Einen Rundweg gehen mit Martin Luther als Begleitung? Im fränkischen Markt Nordheim ist das möglich. Vor ein paar Jahren hat die evangelische Kirchengemeinde zusammen mit örtlichen Vereinen einen mit Luther-Worten gespickten Rundwanderweg konzipiert.

Von: Marion Christgau

Stand: 31.10.2020

Martin Luther | Bild: Bayerischer Rundfunk

„Geh nur“ - mitten im kleinen romantischen Weinörtchen Markt Nordheim steht diese typisch fränkische Aufforderung an einer der Luther-Tafeln. Es lohnt sich davon anschubsen zu lassen. Sechs Kilometer lang führt der Rundweg an den Ausläufern des südlichen Steigerwalds entlang als Wanderweg, Radstrecke und auch als Meditationsweg - das zumindest war die Idee der Initiatoren, zu denen auch der Dorfpfarrer Reinhard Kern gehörte. Passend zur Landschaft wurden 20 Luther-Worte ausgewählt. Ort und Wort ergänzen sich im besten Fall, erklärt Mitbegründerin Marianne Weinmann. Es sollte für jeden etwas dabei sein.

Wir folgen den Pfeilen auf den kleinen Schildern mit dem Lutherkopf als Emblem. Aus dem Ort geht es hinaus und vorbei an kleinen Gärten, Wiesen und Feldern. IN der Ferne sind die kleinstrukturierten Weinberge zu sehen, dann ist ein Feuchtbiotop erreicht. Ein Bach muss überquert werden. Für manchen ist das trotz der großen Trittsteine gar nicht so einfach. „Lang hie“ lautet daher die deutliche Aufforderung. Luthers Sprache war griffig, klar und unmissverständlich - und das wird heute noch verstanden.

Neben der Sprache steht natürlich die abwechslungsreiche Landschaft im Mittelpunkt, mit der Burgruine Hohenkottenheim, den Weinbergen von Markt Nordheim und Ulsenheim, dem Naturschutzgebiet "Höllern", in dem sich eines der größten Gipshöhlensysteme Süddeutschlands befindet, und einer zauberhaften Auenlandschaft, an deren Ende sich der Weg spiralförmig einen Hügel hinaufwindet. Oben stehen eine Bank und der Spruch „Soch nix und staun‘“. Unter dem Motto Rückblick ist dann noch zu lesen: „Niemals empfindet man die Hand Gottes gegenwärtiger, als wenn man die Jahre seines Lebens noch einmal vorüberziehen lässt.“ So ist der „Geh nur“ – Lutherweg auch eine Einladung in wunderbarer Landschaft über das Leben nachzudenken.

Karte: Markt Nordheim

Interaktive Karte - es werden keine Daten von Google Maps geladen.

Karte: Markt Nordheim


1