5

Skitourenplanung künftig schon am Freitagabend möglich Neues vom bayerischen Lawinenlagebericht

Morgens kurz vor 7 Uhr den aktuellen Lawinenlagebericht live im Rucksackradio hören – das gehört zum Winter wie der Schnee. Jetzt aber gibt es eine wesentliche Neuerung zum diesjährigen Winterstart: Der bayerische Lawinenlagebericht wird immer schon am Freitagnachmittag um 17.30 Uhr auf der Webseite des Lawinenwarndienstes veröffentlicht.

Von: Georg Bayerle

Stand: 15.12.2018

Genaue Skitourenplanung künftig schon am Freitagabend möglich | Bild: BR; Georg Bayerle

Von den ehrenamtlichen Lawinenbeobachtern in den einzelnen Regionen kommen die entscheidenden Informationen für den täglichen Lagebericht.

In der Zentrale in München werden die Daten gesammelt und von den Experten wie Thomas Feistl zusammengefasst. Das Stichwort „Prognose“ ist dabei aber nach wie vor entscheidend. Denn durch den Vorteil schon am Freitagnachmittag einen Lagebericht zu haben, dürfen sich die Nutzer nicht in einer falschen Sicherheit wiegen. Gerade bei einer dynamischen Wettersituation wie Neuschnee oder tageszeitlicher Erwärmung kann die Realität am Samstagmorgen von der Prognose am Freitagnachmittag abweichen.

Weil aber die allermeisten Skitourengeher und Schneeschuhwanderer ihre Tourenpläne am Vorabend machen, können sie ihre Route dank des neuen Lageberichts nun aber zuverlässiger planen. So wird mit der Umstellung auf den Nachmittag auch der Lawinenservice europaweit weiter vereinheitlicht.

Die wichtigste Neuerung wurde schon im vorigen Winter umgesetzt: einheitliche Symbole für die fünf typischen Lawinensituationen: für Neuschnee, Triebschnee, Gleitschnee, Altschnee und Nassschnee. Egal in welcher Landessprache - die Nutzer verstehen das Grundproblem zwischen Pyrenäen und Norwegen sofort.

Dreh- und Angelpunkt aber bleiben dabei die Beobachtungen am Berg und auch dafür bietet sich der Nachmittag besser an, erklärt Lawinenwarner Thomas Feistl, denn am Nachmittag sind bayernweit 25 Beobachter draußen im Gelände unterwegs, am sehr frühen Morgen dagegen nur fünf Leute.


5