Die Sendung für alpine Frühaufsteher

Top Themen


Das Rucksackradio zum Nachhören | Bild: BR zum Audio Bayern 2-Rucksackradio-Sendemitschnitt Alles über Berge, Outdoor und Natur

Alles über Berge, Outdoor und Natur - Der Bayern 2 - Rucksackradio Sendemitschnitt vom Samstag, 31. Oktober 2020. Moderation: Susannne Franke [mehr]

Das Bergwetter | Bild: BR zum Audio Das Bergwetter Sonnig und mild

Die nächsten drei Tage wird es noch einmal sehr mild mit viel Sonnenschein. Allerdings kann sich in den Tälern teils zäher Nebel halten, sagt Alexander Radlherr von der Wetterdienststelle Innsbruck. Wichtig: zum Teil liegt ganz schön was an Schnee. [mehr]

Benno Schmidt, besser bekannt als „Brocken Benno“ und Achim Bogdahn | Bild: BR; Achim Bogdahn Heute | 06:35 Uhr B5 aktuell zum Audio Mit dem „Brocken-Benno“ auf den höchsten Gipfel von Sachsen-Anhalt Deutschlands nördlichster Eintausender

Corona reduzierte 2020 durch Risikogebiete viele Wanderziele. So entdecken viele nicht nur die Bayerischen Alpen, sondern auch den Harz. In unserer Rucksackradio-Serie „Einmal quer durch Deutschland – auf die höchsten Gipfel der Bundesländer“ geht es heute auf den Brocken im Harz. [mehr]

Herbst im südlichen Piemont | Bild: Mauritius Images Heute | 06:35 Uhr B5 aktuell zum Audio Im Sattel durch die Calanche des Monferrato Wanderreiten im südlichen Piemont

Auf halber Strecke zwischen Alba, dem Trüffelzentrum des Piemont, und Genua, liegt das Monferrato. Viele Feld- und Arbeitswege durchziehen die Calanche und lassen sich gut als Wanderwege oder Reitpfade nutzen, zum Beispiel auch bei Montechiaro d‘Acqui. [mehr]

Eine Reise durchs Piemont | Bild: BR; Georg Bayerle Heute | 10:05 Uhr BAYERN 2 zum Audio mit Informationen Fernweh: Wandern und Bergsteigen im Piemont Der große Weitwanderweg GTA und der Dreitausender Monviso, der „König aus Stein“

In der Antike galt der 3841 Meter hohe Monviso sogar als höchster Berg der Alpen: Kaum ein anderer Gipfel überragt seine Umgebung derart hoch und eindrucksvoll wie dieser graubraune Felsklotz in den Südalpen. Von der Poebene aus wirkt es so, als ob der Monviso praktisch unmittelbar über das Flachland aufsteigt. Und der Po, Italiens größter Fluss, entspringt am Fuß des Berges, dort, wo sich mit dem Pian della Regina und dem Pian del Re, die Ebene der Königin und des Königs befinden. [mehr]

Herbstwanderung auf den Breitenstein  | Bild: BR; Barbara Weiß Heute | 06:05 Uhr BR Heimat zum Artikel Der in Corona-Zeiten überrannte „Berg der Hausberge“ Herbstwanderung auf den Breitenstein

Der Gipfel des Breitenstein – gleich neben dem Wendelstein – ist von Fischbachau aus über Birkenstein in gut zwei Stunden erreichbar und war als einer der klassischen Münchner Hausberge schon immer ein beliebtes Ziel. Im Corona-Sommer aber kam es zu einem regelrechten Breitenstein-Boom. [mehr]

Ein Niedermoor als Natur- und Künstler-Landschaft | Bild: BR; Kristina Dumas Heute | 06:05 Uhr BR Heimat zum Artikel Ein Niedermoor als Natur- und Künstler-Landschaft Radtour ins Dachauer Moos

Nur zehn Minuten benötigt der Zug vom Münchner Hauptbahnhof bis Dachau. So muss man nicht stundenlang mit dem Auto im Stau stehen, wenn man die Landschaft vor der Haustüre entdecken möchte, zum Beispiel bei einer Radtour ins Dachauer Moos. [mehr]

Martin Luther | Bild: Bayerischer Rundfunk Heute | 06:35 Uhr B5 aktuell zum Artikel Der „Geh nur“ - Lutherweg bei Markt Nordheim Mit Luther-Worten durch den Steigerwald

Einen Rundweg gehen mit Martin Luther als Begleitung? Im fränkischen Markt Nordheim ist das möglich. Vor ein paar Jahren hat die evangelische Kirchengemeinde zusammen mit örtlichen Vereinen einen mit Luther-Worten gespickten Rundwanderweg konzipiert. [mehr]

Barts und Geister-Fichten  | Bild: BR; Andrea Zinnecker zum Artikel Baumbarts und Geisterfichten Der Oberperfer Geisterwanderweg

Am Samstagnacht ist Halloween. Wer Gespenster sehen will, aber keine Lust auf ausgehöhlte Kürbisfratzen hat, der begibt sich am besten nach Oberperfuss. In der 3.000-Einwohner-Gemeinde westlich von Innsbruck gibt es nämlich einen „Geisterwanderweg“ für die ganze Familie. [mehr]

Passatwolken und Vulkane, Steilküste und Lavastrände
Von Annette Eckl
| Bild: BR; Annette Eckl zum Artikel Passatwolken und Vulkane, Steilküste und Lavastrände Wandern auf der Kanaren-Insel La Palma

„La Palma“ zählt zu einer den schönsten Inseln der Welt und zum UNESCO Weltkulturerbe. Wer einmal in ihrem Bann ist, den lässt sie nicht mehr los. Das haben auch unsere Bayern 2 Rucksackradio-Hörer gespürt. Eine Woche lang haben sie unvergessliche Touren unternommen. [mehr]

Aktuelle Bildergalerien

Ein Niedermoor als Natur- und Künstler-Landschaft | Bild: BR; Kristina Dumas Heute | 06:35 Uhr B5 aktuell zur Bildergalerie Radtour ins Dachauer Moos Ein Niedermoor als Natur- und Künstler-Landschaft

Wir sind mit dem Fahrrad unterwegs ins Dachauer Moos, um diese besondere Landschaft mit ihren Streuwiesen, Bruchwäldern und Auen zu erkunden. Vom S-Bahnhof Dachau geht es stadtauswärts. In der Hermann-Stockmann-Straße stehen prächtige Villen, Zeugnisse der ehemaligen Künstlerkolonie. [mehr]

Herbstwanderung auf den Breitenstein  | Bild: BR; Barbara Weiß Heute | 06:35 Uhr B5 aktuell zur Bildergalerie Herbstwanderung auf den Breitenstein Der in Corona-Zeiten überrannte „Berg der Hausberge“

Die Wettervorhersage war eigentlich schlecht: Regenwahrscheinlichkeit 75 Prozent, und null Sonnenstunden. Für eine Tour auf den Breitenstein ist der angekündigte Regen aber ein richtiger Glücksfall, zumal es gegen Ende der Tour dann doch nicht regnet, sondern Föhn aufkommt. [mehr]

Barts und Geister-Fichten  | Bild: BR; Andrea Zinnecker zur Bildergalerie Der Oberperfer Geisterwanderweg Baumbarts und Geisterfichten

Ausgangspunkt ist der Parkplatz Stieglreith in Oberperfuss. Von hier führt die knapp zweistündige und gespenstisch schöne Wanderung auf das knapp 2000 Meter hohe Rangger Köpfl. Andrea Zinnecker verrät, was es mit den Baumbarts auf sich hat. [mehr]

Passatwolken und Vulkane, Steilküste und Lavastrände
Von Annette Eckl
| Bild: BR; Annette Eckl zur Bildergalerie Wandern auf der Kanaren-Insel La Palma Passatwolken und Vulkane, Steilküste und Lavastrände

Was uns aber besonders fasziniert, das sind die die wirklich unglaublichen Tiefblicke in das Herzstück der Insel. Am Roque del los Muchachos, am Dach der Insel, wandern wir auf einem Höhenweg direkt am Kraterrand der „Caldera de Taburiente“ entlang. [mehr]

Dem Brot der Bergbauern auf der Spur bei Soglio | Bild: BR; Folkert Lenz zur Bildergalerie Herbstwanderung durch Kastanienhaine im Bergell Dem Brot der Bergbauern auf der Spur bei Soglio

Auch wenn schon das Mittagsgeläut herüberklingt, ist noch genügend Zeit, um sich von dem idyllischen Bergdorf Soglio, das hoch oben an der Talflanke des Val Bregaglia klebt, auf den Weg zu machen. Hinunter nach Castasegna soll es gehen. [mehr]

Team & Highlights

Rucksackradio-Moderator Ernst Vogt | Bild: BR/Markus Konvalin zur Bildergalerie mit Informationen Ernst Vogt Die gute Seele

Berge und Bayern gehören zusammen. Ich habe das Glück, die Sendung über Berge in Bayern und anderswo zu betreuen und zu moderieren. Einfach schön! [mehr]

Rucksackradio-Moderator Wolfgang Schneider | Bild: BR; Johanna Schlüter zum Artikel Wolfgang Schneider Der Wasserburger

Als Redakteur in der Bayern 2-Redaktion „Bayern Freizeit und Bergsteiger“ arbeite ich seit über 35 Jahren in unterschiedlichen Bereichen - als Reporter, Redakteur und Moderator, als Radio- und Fernsehmann und als Buchautor. Jetzt im Team des Rucksackradios zu sein, ist sozusagen der Gipfel. [mehr]

Rucksackradio-Moderatorin Bettina Ahne | Bild: BR/Markus Konvalin zur Bildergalerie mit Informationen Bettina Ahne Die Allgäuerin

Allgäuer sind „Muhagel“. Das ist ein liebevoller Ausdruck und bedeutet einfach, dass sie keine Vielschwätzer sind. Ausnahmen bestätigen die Regel! [mehr]

Unsere Dossiers

Von der „Sittenwacht“ zum modernen Rettungsdienst | Bild: Bayerische Bergwacht zum Thema Die Retter in der Not 100 Jahre Bergwacht Bayern

Vor 100 Jahren, am 14. Juni 1920, wurde im Münchner Hofbräuhaus die Bergwacht Bayern gegründet. Der Erste Weltkrieg war gerade beendet, endlich herrschte Frieden, die Leute drängten in die Berge. Zum Jubiläum blicken wir auf 100 Jahre Bergwacht Bayern zurück. [mehr]

Verwegener Platz in wilder Gletscherlandschaft | Bild: BR; Georg Bayerle zum Thema Wolkenhäuser Hütten in himmlischen Höhen

In unserer Rucksackradio-Serie „Wolkenhäuser“ stellen wir Ihnen Hütten vor, die sich ganz weit oben am Berg befinden, entweder direkt am Gipfel oder sehr exponiert in sozusagen himmlischer Höhe – eben echte „Wolkenhäuser“. [mehr]