Die Sendung für alpine Frühaufsteher

Top Themen


Das Rucksackradio zum Nachhören | Bild: BR zum Audio Bayern 2-Rucksackradio-Sendemitschnitt Alles über Berge, Outdoor und Natur

Alles über Berge, Outdoor und Natur - Der Bayern 2 - Rucksackradio Sendemitschnitt vom Samstag, 11. Juli 2020. Moderation: Susanne Franke [mehr]

Das Bergwetter | Bild: BR zum Audio Das Bergwetter Heute Regen, morgen Sonne

Eine Kaltfront bringt heute kräftigen Niederschlag und Abkühlung, sagt Monika Weis von der Wetterdienststelle Innsbruck. Doch schon am Sonntag wird es in den Bergen wieder sonnig. [mehr]

Alpenüberquerung auf der Tegernsee-Route | Bild: BR; Claudia Steiner Morgen | 06:35 Uhr B5 aktuell zum Artikel Übers Pfitscherjoch nach Sterzing Alpenüberquerung auf der Tegernsee-Route

Alpenüberquerungen werden immer beliebter. Doch nicht jeder möchte tagelang auf Hütten übernachten oder traut sich hochalpine Strecken zu. Leichtere Varianten sind daher gefragt, zum Beispiel die Route vom Tegernsee via Achensee und Zillertal nach Sterzing. [mehr]

Monolith aus Rätkalk im Lechquellengebirge | Bild: BR; Georg Bayerle Morgen | 06:35 Uhr B5 aktuell zum Artikel Monolith aus Rätkalk im Lechquellengebirge Klettertour auf die Roggalspitze

Es gibt Berge, die einfach durch ihre besondere Gestalt beeindrucken, wie die 2673 Meter hohe Roggalspitze. Der Normalaufstieg ist eine ziemlich wüste Krabblerei durch brüchige Rinnen. Die meisten aber kommen wegen der legendären Nordkante zur Roggalspitze. [mehr]

Mit steifer Brise unterwegs zwischen Sandbänken und Prielen | Bild: BR; Christoph Thoma zum Artikel Mit steifer Brise unterwegs zwischen Sandbänken und Prielen Wattwandern auf Pellworm

Eine Wattwanderung auf der erholsamen Nordsee-Insel Pellworm ist eine Geschichte mit „Tiefgang“ und eher ungewöhnlich für das Rucksackradio, schon allein aufgrund eines Niveau von mehreren Metern unter null. Doch eine Stippvisite lohnt auch für Bergfexe und Höhenmetersammler. [mehr]

Das Schneefernerhaus | Bild: M. Neumann UFS GmbH Morgen | 06:35 Uhr B5 aktuell zum Artikel Atmosphärenfernerkundung und Tsunami-Frühwarnsystem Umweltforschung im Schneefernerhaus

1931 wurde es als alpines Grand-Hotel unterhalb des Zugspitzgipfels eröffnet: das Schneefernerhaus. 1990 wurde der Hotelbetrieb geschlossen, 1992 auch die Gastronomie. Dann griff der Freistaat Bayern zu und etablierte eine interdisziplinäre Umweltforschungsstation. [mehr]

Bergwacht im Mittelgebirge – ein Porträt der Bereitschaft Zwiesel | Bild: BR; Renate Roßberger-Köppl Morgen | 06:35 Uhr B5 aktuell zum Artikel 100 Jahre Bergwacht Bayern Bergwacht im Mittelgebirge – ein Porträt der Bereitschaft Zwiesel

Viele denken beim Stichwort „Bergwacht“ nur an das Hochgebirge und an die Alpen. Dabei gibt es auch in den Mittelgebirgen Bergwacht-Bereitschaften - und sie haben gut zu tun, zum Beispiel in der Arber-Region und rund um den Falkenstein. [mehr]

Coole Wanderung auf dem Wendelsteinmännleinweg zwischen Wasser und Berg | Bild: BR; Barbara Weiß zum Artikel Coole Wanderung auf dem Wendelsteinmännleinweg Schatten rund um Bayrischzell

Die Bayrischzeller Sage von den Berggeistern am Wendelstein erzählt, dass in den Höhlen des Wendelsteins einst große Schätze verborgen gewesen waren und von kleinen Männlein bewacht wurden. Jetzt sind die Wendelsteinmännlein wiederaufgetaucht. Sie markieren einen Rundwanderweg. [mehr]

Wasserbüffel im Hafenlohrtal | Bild: BR/Ulrike Nikola zum Artikel Wandern im Hafenlohrtal im Spessart Wasserbüffel-Flüsterer, Tucholsky und biologische Vielfalt

Die Schönheit des Hafenlohrtales im Spessart hat schon Kurt Tucholsky beschrieben. Im Sommer führt der Weg entlang des mäandernden Flusses durch schattigen Eichen- und Buchenwald, der im Herbst ein wunderbares Farbenspiel bietet. [mehr]

Die aktuellen Richtlinien des DAV für Berghütten in Bayern | Bild: DAV zum Audio Aktuellen Richtlinien des DAV für Berghütten in Bayern Corona-Reglement für Hüttenübernachtungen

Wohl viele Wanderer und Bergsteiger haben diesem Termin entgegengefiebert: Ab heute darf man wieder auf den Alpenvereinshütten in Bayern übernachten. Aber - es gelten strenge Regeln und die Übernachtungskapazitäten werden deutlich eingeschränkt sein. Kurz vor der Wieder-Öffnung der Lager und Zimmer hat der DAV das Corona-Reglement für Hütten-Übernachtungen in Bayern bekanntgegeben. [mehr]

Aktuelle Bildergalerien

Mit steifer Brise unterwegs zwischen Sandbänken und Prielen | Bild: BR; Christoph Thoma zur Bildergalerie Wattwandern auf Pellworm Mit steifer Brise unterwegs zwischen Sandbänken und Prielen

Mitten im Nationalpark Wattenmeer liegt – etwas südlich von Sylt – bei Husum in Schleswig-Holstein die kleine Insel Pellworm. Man kann mit der Fähre übersetzen und eine mehrstündige Wattwanderung vom Pellwormer Deich zur Hallig Süderoog unternehmen. [mehr]

Alpenüberquerung auf der Tegernsee-Route | Bild: BR; Claudia Steiner Morgen | 06:35 Uhr B5 aktuell zur Bildergalerie Alpenüberquerung auf der Tegernsee-Route Übers Pfitscherjoch nach Sterzing

Wasser, überall Wasser. Die Tour beginnt am Schlegeisspeicher, einem künstlichen Stausee in den Zillertaler Alpen. Der Wasser des Sees glänzt türkis, daneben tosen Wasserfälle, etwas entfernt plätschern Bäche sanft vor sich hin. [mehr]

Monolith aus Rätkalk im Lechquellengebirge | Bild: BR; Georg Bayerle Morgen | 06:35 Uhr B5 aktuell zur Bildergalerie Klettertour auf die Roggalspitze Monolith aus Rätkalk im Lechquellengebirge

Morgens am Einstieg - es ist schattig und kalt, der graue Kalk steilt wuchtig gerade empor. Emma, am Seil mit ihrem Vater Bernd turnt ganz souverän die luftige Kante hinauf. „Ein Riesenkristall, glattwandig und scharfkantig, ein gigantischer Obelisk aus Riffkalk. [mehr]

Coole Wanderung auf dem Wendelsteinmännleinweg zwischen Wasser und Berg | Bild: BR; Barbara Weiß zur Bildergalerie Schatten rund um Bayrischzell Coole Wanderung auf dem Wendelsteinmännleinweg

Die Wendelsteinmännlein sind rote Zwerge, aus Holz geschnitzt, tragen ein rotes Holzhütchen und zeigen mit ausgestrecktem Finger die Wanderrichtung. Für Kinder wird die Suche nach dem nächsten Männlein fast zu einer Art Schnitzeljagd und nie langweilig. [mehr]

Auf dem Bohlenweg geht's über den Sumpf im Naturschutzgebiet im oberen Hafenlohrtal | Bild: BR/Ulrike Nikola zur Bildergalerie Wandern im Hafenlohrtal im Spessart Wasserbüffel-Flüsterer, Tucholsky und biologische Vielfalt

Die Hafenlohr entspringt im Burggraben des Schlosses in Rothenbuch. Von hier macht sich das Rinnsal auf den Weg durch das ursprünglichste Tal des Spessarts. In der Auenlandschaft wachsen Sumpfkratzdisteln und Vergissmeinnicht, umrahmt von Buchen- und Eichenwald. [mehr]

Naturpark Weißensee: Blick vom Ufer auf den Weißensee in Kärnten | Bild: BR/Georg Bayerle zur Bildergalerie Der Naturpark Weißensee in Kärnten Naturnähe und Nachhaltigkeit inmitten der Gailtaler Alpen

Der Naturpark Weißensee ist zum einen wegen seiner seltenen Natürlichkeit inmitten der hier bis 2000 Meter hohen Gailtaler Alpen eine Besonderheit, zum anderen auch als Modell einer naturnahen und nachhaltigen Kulturlandschaft. Alte Traditionen tragen zu einem modernen und zugleich naturnahen Lebensstil bei. [mehr]

Team & Highlights

Rucksackradio-Moderator Ernst Vogt | Bild: BR/Markus Konvalin zur Bildergalerie mit Informationen Ernst Vogt Die gute Seele

Berge und Bayern gehören zusammen. Ich habe das Glück, die Sendung über Berge in Bayern und anderswo zu betreuen und zu moderieren. Einfach schön! [mehr]

Rucksackradio-Moderatorin Bettina Ahne | Bild: BR/Markus Konvalin zur Bildergalerie mit Informationen Bettina Ahne Die Allgäuerin

Allgäuer sind „Muhagel“. Das ist ein liebevoller Ausdruck und bedeutet einfach, dass sie keine Vielschwätzer sind. Ausnahmen bestätigen die Regel! [mehr]

Unsere Dossiers

Von der „Sittenwacht“ zum modernen Rettungsdienst | Bild: Bayerische Bergwacht Morgen | 06:35 Uhr B5 aktuell zum Thema Die Retter in der Not 100 Jahre Bergwacht Bayern

Vor 100 Jahren, am 14. Juni 1920, wurde im Münchner Hofbräuhaus die Bergwacht Bayern gegründet. Der Erste Weltkrieg war gerade beendet, endlich herrschte Frieden, die Leute drängten in die Berge. Zum Jubiläum blicken wir auf 100 Jahre Bergwacht Bayern zurück. [mehr]

Verwegener Platz in wilder Gletscherlandschaft | Bild: BR; Georg Bayerle zum Thema Wolkenhäuser Hütten in himmlischen Höhen

In unserer Rucksackradio-Serie „Wolkenhäuser“ stellen wir Ihnen Hütten vor, die sich ganz weit oben am Berg befinden, entweder direkt am Gipfel oder sehr exponiert in sozusagen himmlischer Höhe – eben echte „Wolkenhäuser“. [mehr]