0

Mond-Rillen, Erd-Berge und Lieblings-Gipfel Bergaffine Mondlandung mit Wissenschaftsastronaut Ulrich Walter

Genau heute vor 50 Jahren war es soweit - zum ersten Mal betrat ein Mensch den Mond. „Nur ein kleiner Schritt für einen Menschen, aber ein großer Sprung für die Menschheit“ – Neil Armstrongs Worte sind legendär. Der deutsche Wissenschafts-Astronaut Professor Ulrich Walter, Physiker und Inhaber des Lehrstuhls für Raumfahrttechnik an der TU München, hat den Mond zwar nicht betreten, ist aber 9 Tage, 23 Stunden und 40 Minuten um die Erde gekreist. Uns hat er über Mond-Rillen, Geröllberge und den Blick auf die Gebirge der Erde aus dem Weltall erzählt.

Von: Andrea Zinnecker

Stand: 20.07.2019

Wenn Sie die Mondlandung von 1969 quasi noch einmal live miterleben möchten: ARD-alpha sendet in der Nacht auf den morgigen Sonntag von 2 bis 7 Uhr die „Space Night Mondlandung“ und zeigt dabei große Teile der Livesendung vor 50 Jahren. Das Ganze ist so getimt, dass der erste Schritt auf den Mond zur gleichen Zeit wie damals zu sehen ist. Die Sendung enthält auch die wesentlichen Ausschnitte der moderierten Studiosendung zur Mondlandung mit den Experten und entsprechenden Erläuterungen sowie die Bild- und Tonschaltungen in die USA mit der Übertragung von Armstrongs erstem Schritt auf dem Mond.


0