3

Lebenslinien Hans Kammerlander und die Bergsucht.

Ein Beitrag von: Vogt, Ernst

Stand: 15.11.2019

Um Videos oder Audios abzuspielen, benötigen Sie einen Browser, der HTML5-Video abspielen kann oder eine aktuelle Version des kostenlosen Adobe Flash Players sowie aktiviertes JavaScript. Hans Kammerlander | Bild: BR; Hartmann Seeber

Der Südtiroler Hans Kammerlander gilt als einer der erfolgreichsten Bergsteiger der letzten 40 Jahre. Neben alpinistischen Erfolgen hatte er auch schwere Tiefschläge zu verkraften, sowohl am Berg als auch im Tal. Auf einem Bergbauernhof in Südtirol aufgewachsen, wurde er von Reinhold Messner als Bergführer in seine Alpinschule geholt. Messner eröffnete ihm auch die Welt des Himalaya und nahm ihn mit zu den Achttausendern. Am Manaslu verlor Hans Kammerlander 1991 zwei seiner besten Freunde. Doch zum Manaslu, dem "Berg der Seelen" kehrte er erst als 60-Jähriger wieder zurück. Er wollte abschließen mit der tragischen Geschichte. Mehr über den Südtiroler Extrembergsteiger erfahren Sie am Montagabend im BR Fernsehen in "Lebenslinien" um 22.00 Uhr. Der Titel "Hans Kammerlander - Bergsucht."


3