3

Bayern als Erste auf dem Annapurna-Mittelgipfel Rückblick auf eine Pioniertat im Höhenbergsteigen vor 40 Jahren

Ein Beitrag von: Ernst Vogt

Stand: 16.10.2020

Um Videos oder Audios abzuspielen, benötigen Sie einen Browser, der HTML5-Video abspielen kann oder eine aktuelle Version des kostenlosen Adobe Flash Players sowie aktiviertes JavaScript. Ludwig Greissl, Heinz Oberrauch, Udo Böning | Bild: BR

Die 8091 Meter hohe Annapurna gilt als "mörderischer Berg". Der Achttausender-Gipfel im Himalaya wurde bis 2012 nur von 190 Bergsteigern erreicht, 60 Alpinisten kamen dabei ums Leben. Vor 40 Jahren war die Annapurna ein ganz einsamer Berg. Eine bayerische Expedition hatte sich den Mittelgipfel zum Ziel gesetzt, der bis dahin noch nicht bestiegen war.


3