4

Langlaufen zwischen Maria Schmelz und Ahornboden Die Karwendelloipe von Hinterriß in die Eng

Der Große Ahornboden und die Eng sind im Sommer und vor allem im Herbst ein beliebtes Ausflugsziel für alle, die große Bergkulisse haben wollen, ohne sich anstrengen zu müssen. Im Winter sieht das anders aus, denn zu dieser Jahreszeit ist das Tal ab Hinterriß gesperrt, die Strecke bis zu den Engalmen aber für Langläufer gespurt.

Von: Andreas Pehl

Stand: 23.02.2019

Langlaufen zwischen Maria Schmelz und Ahornboden | Bild: BR; Andreas Pehl

Strahlend blauer Himmel, glitzernder Schnee, die Bäume von Eiskristallen bedeckt, ein klarer, dampfender Bach in der Morgensonne, die sich langsam aus dem Schatten der Berge löst - wem Skaði, die nordische Göttin des Skifahrens und der Berge einen solchen Tag beschert, der muss ihn für etwas ganz Besonderes nutzen, zum Beispiel für eine Langlauftour von Hinterriß in die Eng.

Der Rißbach dampft in der Morgensonne, die sich langsam aus dem Schatten der Berge löst.

Es kommt einem wirklich so vor, als hätte die Göttin des Skifahrens die Finger mit im Spiel. Allerdings gibt es für den Elan gleich am Anfang einen kleinen Dämpfer: Am Einstieg zur Loipe weist ein Schild die Richtung: Karwendelloipe – noch 28 Kilometer. Da bekommt das Wort Lang-Lauf doch gleich eine ganz neue Dimension. 28 Kilometer schrecken schon etwas ab, besonders, weil die Beine sich schon gleich am Anfang schwerer als normal anfühlen und es nur recht langsam voran geht. Hat Skaði sich nicht ausreichend um das Wachsen der Ski gekümmert? Oder hätte ich das besser selber machen sollen? Oder woran liegt’s? Ganz einfach: Es geht bergauf!

Skaði hat wohl besonders gut geschlafen – bessere Laune kann die nordische Göttin des Skifahrens und der Berge gar nicht haben:

Wer früh startet, läuft auf der klassisch gespurten Loipe zunächst noch im Schatten am Rißbach entlang, flankiert von den mächtigen Gipfeln des Karwendel. Nach einer gefühlten Ewigkeit im Wintermärchen kommt dann das lang ersehnte Schild: Karwendelloipe – noch 19 Kilometer. Endlich keine „2“ mehr vornedran!  Und dann: Karwendelloipe – noch 14 Kilometer. Nach 300 Höhenmetern ist das Ziel erreicht: das Almdorf in der Eng. Bevor die Sonne am frühen Nachmittag hinter der Spritzkarspitze verschwindet und alles im Schatten versinkt, kann man sich auf den warmen Bänken vor den tief verschneiten Hütten die selbst mitgebrachte Brotzeit aus dem Rucksack schmecken lassen – einfach göttlich! An so einem Tag könnte man fast meinen, dass die kleine Almkapelle der Skaði geweiht sein müsste. Aber das ist sie natürlich nicht, die meisten sind hier doch seit fast 2000 Jahren katholisch und es gab seit dem 16. Jahrhundert sogar eine Wallfahrt zur Marienstatue von Hinterriß. Während im Sommer Touristenbusse und Ausflugsfahrer den Ahornboden in einen Ameisenhaufen verwandeln, herrscht im Winter hier absolute Ruhe.

Am Nachmittag wird diese Spur teilweise recht sulzig

Die 14 Kilometer auf dem Rückweg gehen deutlich schneller vorbei, auch wenn die Sonne die Spur teilweise recht sulzig hat werden lassen. Doch spätestens bei Karwendelloipe – noch 7 Kilometer beginnt man über die Tour, über Skaði, die Marienstatue von Hinterriß und die Bedeutung des Lang-Laufens zu philosophieren. „Maria Schmelz“ – das ist ein schöner Name für Winterliebhaber. Aber für den Schnee ist die Muttergottes in Hinterriß natürlich nicht zuständig, sondern für den Schutz des Schmelzofens der Erzarbeiter, die hier früher gearbeitet haben. Noch 5 Kilometer, noch 2, der letzte Kilometer. Erschöpft aber glücklich steht man nach 28 Kilometern einer traumhaften Tour wieder am Parkplatz – vielleicht gibt es so einen herrlichen Tag mit so viel Sonne und Schnee heuer noch einmal.

Altehrwürdige Ahornbäume

Die Loipe ist nicht für Skater gespurt, nur im klassischen Stil kann man hier langlaufen oder noch besser: gemütlich durch die Winterlandschaft gleiten. Eine erste Pause gibt es bei der Hagelhütte, und bitte eine gut gefüllte Thermoskanne nicht vergessen und rechtzeitig aufbrechen, derzeit wird es ab ca. 14 Uhr schattig in der Eng!

Karte: Großer Ahornboden

Interaktive Karte - es werden keine Daten von Google Maps geladen.

Karte: Großer Ahornboden


4