4

Mit Thomas Huber auf einem neuen Klettersteig Der Laxersteig am Kleinen Jenner

Klettersteige sind nach wie vor gefragt und neue immer besonders beliebt. Im Berchtesgadener Land in Schönau am Königsee am Kleinen Jenner gibt es für alle ambitionierten Klettersteiggeher eine sportliche Erweiterung des Schützensteigs: den Laxersteig im Schwierigkeitsgrad C.

Von: Martin Breitkopf

Stand: 27.06.2020

Mit Thomas Huber unterwegs auf einem neuen Klettersteig  | Bild: Timeline Productions

Probe-Kraxeln mit einem ganz besonderen Bergführer – mit Extremkletterer Thomas Huber, dem Älteren der Huber-Buam. Thomas Huber weiß wie er mich motivieren kann. Wir stehen senkrecht in der Wand, zwar gesichert mit Drahtseil und Karabinern, aber es ist trotzdem für mich gewöhnungsbedürftig. Ich komme ganz schön ins Schwitzen, nicht nur wegen der Anstrengung, sondern auch des Nervenkitzels wegen, den immer mehr suchen. Klettersteiggehen boomt und hier am Kleinen Jenner sollen die Massen kanalisiert werden, erklärt Thomas Huber.

Der Jenner wird sozusagen für die anderen Berge „geopfert“., denn bis zu 1500 Menschen werden bei schönen Wetter pro Stunde bequem mit der Seilbahn hochgegondelt. Touristen aus Nah und Fern pilgern wie auf einer Ameisenstraße auf den 1800 Meter hohen Berg über dem Königssee. Auf den Kleinen Jenner führt schon seit längere, der Schützensteig, ein beliebter Familien-Klettersteig. Nun ist im unteren Teil der anspruchsvollere Laxersteig dazu gekommen. Die Idee dazu hatte Bergführer Michael Grassl, ein guter Freund von Thomas Huber. Zusammen mit 10 Mitgliedern vom Klettersteigverein ging es ans Werk: Löcher wurden gebohrt, Tritte und Harken in die Wand gesetzt. Gut 200 Meter lang ist das Drahtseil, über 80 Bügel wurden verbaut.

Der Laxersteig macht Spaß, fordert aber auch an einigen Stellen. So gibt es einen Baumspreizer – und nur wer mutig auf den in der Luft hängenden Baumstamm steigt, kommt weiter. Kurz vor dem Ende geht es dann noch einmal zur Sache: Zwar gibt es Tritte in der Wand, doch es geht senkrecht nach unten, ab und zu fehlt auch mal eine Stelle zum Festkrallen, was bei einem C-Klettersteig aber auch Sinn der Sache ist und für etwas Nervenkitzel sorgt.

Oben angekommen auf dem Kleinen Jenner angekommen treffen wir auf den Schützensteig, den Familienklettersteig mit Schwierigkeitsgrad A/B. Wie an einer Perlenkette aufgereiht, hangeln sich hier die Kletterer durch die Wand. Thomas Huber lässt seinen Blick dagegen lieber in die Ferne schweifen zu Hundstod, Watzmann, Hochkalter und zur Reiter Alm - und dann faltet seinen Gleitschirm aus und fliegt dem ganzen Trubel davon und hinein in die Einsamkeit seiner Berchtesgadener Berge.

Karte: Der Laxersteig

Interaktive Karte - es werden keine Daten von Google Maps geladen.

Karte: Der Laxersteig


4