20

Hütten in himmlischen Höhen

Stand: 28.09.2018 | Archiv

Wilde Hütten und ursprüngliche Bergrefugien  | Bild: BR; Ernst Vogt

In unserer neuen Rucksackradio-Serie „Wolkenhäuser“ stellen wir Ihnen Hütten vor, die sich ganz weit oben am Berg befinden, entweder direkt am Gipfel oder sehr exponiert in sozusagen himmlischer Höhe – eben echte „Wolkenhäuser“.

Die Wolkenhäuser

Gipfelhaus am Arnoweg mit Kren und Kracherl  | Bild: BR, Sebastian Nachbar zum Artikel Gipfelhaus am Arnoweg mit Kren und Kracherl Die Gamskarkogelhütte

Feier in kleiner Runde, Milchstraße bei Welschriesling, Heiratsantrag bei Sonnenaufgang? Wir wüssten da was: die Gamskarkogelhütte im Salzburger Pinzgau: ganz oben, ganz urig, ganz viel Flair - ein uriger Ausguck in einem Meer aus Bergen. [mehr]

Ein alpines Oktogon im Glauret des hintersten Mullitztals | Bild: BR; Angela Braun zum Artikel Alpines Oktogon im Glauret des hintersten Mullitztals Die Lasörlinghütte im Virgental

Das Virgental in Osttirol bietet eine grandiose Kulisse: im Norden die Venedigergruppe mit den Gletscherriesen, im Süden der weniger bekannte Lasörlingkamm. Auf einem Höhenweg liegt auch die Lasörling Hütte – ein Wolkenhaus mit höchst eigenwilliger Architektur. [mehr]

Sonnenaufgang vom Pendlinghaus Mitte September | Bild: foto-webcam.eu zum Artikel Das Pendlinghaus bei Kufstein Gipfelhütte am Pendling mit Charme und Kaiserblick

„Fürn Sonnenaufgang brauchst bei uns net aufsteh, brauchst bloß an Kopf heb’n.“ Albert Mairhofer steht lächelnd in einem der „Sonnenaufgangszimmer“ seiner Hütte – und tatsächlich: Der Ausblick vom gemütlichen, holzgetäfelten Zimmer ist eine Wucht. [mehr]

In 60 Tagen auf alle 82 Viertausender der Alpen | Bild: BR; Georg Bayerle zum Artikel Vor felsiger Wolkenkratzer-Skyline Das Rifugio Pedrotti in der Brenta

Wie überall in den Dolomiten haben die Hütten im Zuge der Weltkriege den Besitzer gewechselt. Ein größerer Neubau kam dazu, doch der besondere Platz im oberen Stockwerk der Brenta, an dem die heute Rifugio Pedrotti genannte Hütte steht, blieb der gleiche. [mehr]

Defreggerhaus auf 2962 Metern | Bild: BR/Ulrike Nikola zum Artikel Das Defreggerhaus in Osttirol Die höchstgelegene Schutzhütte des Österreichischen Touristenclubs

Auf knapp 3000 Metern liegt das Defreggerhaus unterhalb der Venedigergruppe oft in den Wolken - oder darüber! Es ist ein luftiges „Wolkenhaus“ und zugleich das Tor zum Großvenediger. [mehr]

Das Brandenburger Haus | Bild: BR/Brandenburger Haus zum Artikel Die höchste Schutzhütte des DAV Von Vent über das Hochjoch-Hospiz zum Brandenburger Haus

Das 3277 Meter hoch gelegene Brandenburger Haus ist schon 109 Jahre alt und ein wahres „Wolkenhaus“, das wegen seiner exponierten Lage über den Gletschern des Tiroler Ötztals nur für gute Bergsteiger in Seilschaft und mit Eis-Ausrüstung erreichbar ist. [mehr]

Logenplatz vis-à-vis von Eiger, Mönch und Jungfrau | Bild: BR; Andreas Burman zum Artikel Logenplatz vis-à-vis von Eiger, Mönch und Jungfrau Die Faulhorn-Hütte bei Grindelwald

Unser heutiges Wolkenhaus steht nicht einfach auf einem Berg, es thront geradezu darauf. Denn dank seiner Position auf 2681 Metern bietet die Faulhorn-Hütte, die mehr Berggatshaus als Hütte ist, einen überragenden Rundblick. [mehr]

Verwegener Platz in wilder Gletscherlandschaft | Bild: BR; Georg Bayerle zum Artikel Verwegener Platz in wilder Gletscherlandschaft Die Rauhekopfhütte im Kaunertal

Vom Gepatschferners umflossen, thront hoch über dem Kaunertal die Rauhekopfhütte. Wer auf diesen wilden Platz hinauf will, muss den Gletscher queren. Deswegen kommen nicht so viele Besucher, aber wer oben ist, der vergisst diesen Platz nicht mehr so schnell. [mehr]

Traditionshütte zwischen Nebelschwaden und Staubwolken
| Bild: BR; Andreas Pehl zum Artikel Traditionshütte zwischen Nebelschwaden und Staubwolken Das Watzmannhaus

Von allen Seiten dem Wetter ausgesetzt steht am Falzköpfl auf der Nordseite des Watzmanns und 1.400 Meter über dem Königssee das Watzmannhaus. Annette und Bruno Verst kümmern sich in diesem Wolkenhaus um das Wohl der Bergsteiger. [mehr]

Gipfelschutzhaus mit 360-Grad-Panorama | Bild: BR; Andrea Zinnecker zum Artikel Gipfelschutzhaus mit 360-Grad-Panorama Die Nuvolau-Hütte bei Cortina

Es gibt nicht allzu viele Hütten in den Alpen, die wirklich ganz oben stehen, auf einem Gipfel. Zu diesen speziellen Wolkenhäusern gehört das Rifugio Nuvolau in den Ampezzaner Dolomiten – ein Etappenziel auf dem Dolomiten-Höhenweg Nr. 1. [mehr]

Ein Adlerhorst im Herzen der Berner Alpen | Bild: Kilian Neuwert (privat) zum Artikel Ein Adlerhorst im Herzen der Berner Alpen Die Konkordiahütte überm Aletsch

Einem Adlerhorst gleich thront die Konkordiahütte auf 2850 Metern über dem Konkordiaplatz und Aletschgletscher. Die Hütte ist ein wahres Wolkenhaus. Hin kommt nur, wer fast 200 Höhenmeter über Stufen entlang eines Felsriegels nach oben zur Hütte steigt. [mehr]

Dreitausender-Gipfelhütte und Himmelswetterwarte  | Bild: BR; Georg Bayerle zum Artikel Dreitausender-Gipfelhütte und Himmelswetterwarte Das Zittelhaus auf dem Hohen Sonnblick

Hütten, die auf einem Berggipfel stehen, noch dazu auf einem Dreitausender, gibt es nur wenige in den Alpen. Das Zittelhaus auf dem Hohen Sonnblick hat somit eine ganz besondere Stellung. Die ist die zweite Hütte unsere Rucksackradio-Sommerserie. [mehr]

Gipfelhütte mit Herz auf dem Breitenberg bei Pfronten | Bild: BR; Andrea Zinnecker zum Artikel Gipfelhütte mit Herz auf dem Breitenberg Die Ostlerhütte im Ostallgäu

Es gibt nicht allzu viele Hütten in den Alpen, die direkt auf einem Gipfel thronen. Die Ostlerhütte auf dem 1838 Meter hohen Breitenberg bei Pfronten im Ostallgäu ist ein echtes „Wolkenhaus“, mit dem wir unsere diesjährige Rucksackradio-Sommerserie beginnen. [mehr]

Auf der Weilheimer Hütte | Bild: BR; Georg Bayerle zum Artikel Die Weilheimer Hütte Einsamkeit über dem Lichter- und Nebelmeer im Estergebirge

Wer auf der B2 Richtung Garmisch unterwegs ist, sieht zur Linken nur eine schroffe Gebirgsmauer, die nicht besonders einladend wirkt. Die Weilheimer Hütte steht in einem Sattel beinahe auf dem Gipfel des Krottenkopfes im Estergebirge. [mehr]

Die Mindelheimer Hütte  | Bild: BR; Ernst Vogt zum Artikel Mindelheimer Hütte Von Steinböcken und Rindsrouladen unter den Schafalpenköpfen

Wie auf einer natürlichen Aussichtsterrasse liegt die Mindelheimer Hütte vor dem Allgäuer Hauptkamm. Einer der Anstiege führt von Mittelberg im Kleinwalsertal durch das Wildental und über die Kemptner Scharte bis zur gut 2.000 Meter hoch gelegenen Hütte. [mehr]

Die Frederick-Simmshütte im Lechtal | Bild: BR; Angela Braun zum Artikel Die Frederick-Simmshütte im Lechtal Wilde Hüte mit Gebetsfahnen, Weckruf und Weitblick

Sie thront in 2002 Metern Höhe auf einem Felsvorsprung: die Frederick-Simmshütte - Wolkenhaus und Adlerhorst zugleich am Ende des Sulzltals. Obwohl der Lechtaler Höhenweg vorbeiführt, ist sie nicht so überlaufen wie die Memminger oder Stuttgarter Hütte. [mehr]

Das Matrashaus auf dem Hochkönig | Bild: BR; Sebastian Nachbar zum Artikel Das Matrashaus auf dem Hochkönig Achteckiger Leuchtturm in einem Ozean aus Fels

Es zählt zu den Top10 der höchstgelegenen Hütten der Ostalpen und bietet ein Panorama mit mehr als 200 Dreitausender: das Matrashaus. Es liegt direkt auf dem Gipfel des 2941 Meter hohen Hochkönig - ein echtes Wolkenhaus eben. [mehr]

Zur Capanna Piz Fassa in der Sella | Bild: BR; Manfred Wöll zum Artikel Die Capanna Piz Fassa in der Sella Gipfelträume unterm Sternenhimmel auf dem Piz Boè

Für Weitwanderer, die zu Fuß von München nach Venedig gehen, ist dies in der Regel der höchste Punkt ihrer Tour: der Piz Boè, 3152 Meter hoch. Besonders reizvoll ist es dort oben zu übernachten, denn am Gipfel thront das Rifugio Capanna Piz Fassa. [mehr]

Zur Erzherzog-Johann-Hütte  | Bild: BR; Ulrike Nikola zum Artikel Die Erzherzog-Johann-Hütte am Glockner Österreichs höchstgelegene Schutzhütte auf der Adlersruh

Auf 3454 Metern Höhe ist die Erzherzog-Johann-Hütte am Großglockner das höchstgelegene Schutzhaus in Österreich und ein echtes Wolkenhaus. Sie liegt mitten im Naturpark Hohe Tauern, genau auf der Landesgrenze von Tirol und Kärnten. [mehr]

Das Becherhaus von Erich Pichler | Bild: Erich Pichler zum Artikel Das Becherhaus in den Stubaier Alpen Einsame Gipfelhütte über Südtirols größtem Gletscher

Das perfekte Bild eines Wolkenhauses ist das Becherhaus in den Stubaier Alpen. Wirt, Erich Pichler kennen wir von seinen Telefonberichten – jetzt folgt das Porträt des Becherhauses, das nach einem Landvermesser namens Becher getauft wurde. [mehr]

Die Marco-e-Rosa-Hütte | Bild: BR; Andreas Burman zum Artikel Die Marco-e-Rosa-Hütte in der Bernina Wo der Hüttenwirt mit Wolken und Wölfen tanzt

Die Marco-e-Rosa-Hütte in der Bernina-Gruppe des Oberengadin ist weniger bekannt als die Boval-Hütte oder die Tschiervahütte, und das liegt an ihrer Erreichbarkeit. In 3600 Metern Höhe thront sie als echtes Wolkenhaus über den Gletschern. [mehr]

Die Kellerjochhütte in den Tuxer Alpen | Bild: BR; Manfred Wöll zum Artikel Die Kellerjochhütte in den Tuxer Alpen Ein lichter Logenplatz über dem Inntal

Wer meint, die Tuxer Alpen sind nur etwas für Skitourengeher, der irrt und sollte mal schleunigst jetzt im Sommer auf die Kellerjochhütte kommen: ein Wolkenhaus mit herrlicher Aussicht und mit äußerst freundlichen Wirtsleuten. [mehr]

Das Münchner Haus auf der Zugspitze | Bild: BR; Georg Bayerle zum Artikel Das Münchner Haus auf der Zugspitze Bergsteigerhütte mit Charme trotz moderner Gipfelerschließung

Wenn es DAS unbestrittene Wolkenhaus Deutschlands gibt, dann ist es natürlich jenes Unterkunftshaus, das seit über 100 Jahren auf dem Gipfel von Deutschlands höchstem Berg steht: das Münchner Haus. [mehr]

Rund um die Meilerhütte im Wetterstein | Bild: BR; Angela Braun zum Artikel Die Meilerhütte im Wetterstein Wo luftige Einsamkeit auf dem Dreitorspitzgatterl herrscht

Die Meilerhütte zählt zu den bekannten Schutzhäusern im Wettersteingebirge. Wie eine Trutzburg thront sie in 2372 Metern Höhe auf dem Dreitorspitzgatterl. Umgeben von mächtigen Felswänden steht der Steinquaderbau seit über hundert Jahren auf diesem Joch. [mehr]

Bergtour zur Tegernseer Hütte | Bild: BR; Andreas Pehl zum Artikel Die Tegernseer Hütte Aufstieg mit Kindern in den bayerischen Voralpen

Eine Nacht mit Kindern in einem Wolkenhaus? Das geht, und noch dazu gar nicht so weit weg, mitten in den Münchner Hausbergen. Wie ein Schwalbennest klebt die Tegernseer Hütte im Sattel zwischen den Felsgipfeln von Roß- und Buchstein. [mehr]

Das Stöhrhaus am Untersberg | Bild: BR; Sebastian Nachbar zum Artikel Das Stöhrhaus am Untersberg Wolkenmagie auf einem Karst-Hochplateau

Watzmann, Königssee, Steinernes Meer – das fällt wohl den meisten ein, wenn von den Berchtesgadener Alpen die Rede ist. Doch es gibt auch ruhigere Plätze. Einer davon ist das Stöhrhaus, eine kleine, traditionelle Genusshütte auf 1894 Metern Höhe. [mehr]

Die Capanna Punta Penia auf der Marmolada  | Bild: BR; Manfred Wöll zum Artikel Die Capanna Punta Penia auf der Marmolada Wolkenhaus als Baucontainer-Charme mit Gletscherluft

Die Marmolada wird gern als die „Königin der Dolomiten“ bezeichnet, ist sie doch der höchste Berg der so genannten „Bleichen Berge“. Nur wenige Meter vom Gipfelkreuz entfernt liegt die Capanna Punta Penia – ein wahres Wolkenhaus. [mehr]

Das Riemann-Haus im Steinernen Meer  | Bild: BR; Ulrike Nikola zum Artikel Das Riemannhaus im Steinernen Meer Wolkenhaus zwischen Sommerstein und Breithorn

Wie auf Wolken gehen, das kann, wer sich auf den Weg zum Riemannhaus im Salzburger Land macht. Es steht auf 2177 Metern zwischen den Steilwänden von Sommerstein und Breithorn in einer sehr exponierten Lage mit einem weiten Blick ins Tal. [mehr]

Das Reichenhaller Haus am Hochstaufen  | Bild: BR; Manfred Wöll zum Artikel Gänsehaut im Wolkenhaus Das Reichenhaller Haus am Hochstaufen

Die Alpenvereinssektion Bad Reichenhall besitzt eine Hütte an einem wahrlich spektakulären Platz: das Reichenhaller Haus am Hochstaufen. Es ist 1750 Meter hoch gelegen, mit keiner Bahn erreichbar und verfügt über 26 Übernachtungsplätze. [mehr]

Wolkenzauber über der Nagelfluhkette | Bild: BR; Martin Erd zum Artikel Das Staufner Haus am Hochgrat Wolkenzauber über der Nagelfluhkette

Dass 1634 Meter Höhe in den Alpen schon für ein Wolkenhaus ausreichen, ist an sich schon etwas Besonderes. So erscheint die Lage des Staufner Hauses am Hochgrat im Allgäu manchmal schon fast unwirklich eingebettet zwischen Himmel und Erde. [mehr]


20