5

Markanter Bergrücken zwischen Loisach und Isar Tour auf die Benediktenwand

Wenn man mit dem Zug anreist und nicht zum Auto zurückmuss, dann kann man in den Bergen zum Beispiel gut eine Überschreitung machen – auf der einen Seite auf den Berg hinauf und auf der anderen Seite ins nächste Tal absteigen und bequem vom Zielpunkt mit dem Zug heimfahren. Die erste Möglichkeit in den bayerischen Vorbergen bietet sich - von Norden her gesehen - an der Benediktenwand: Aufstieg von Benediktbeuern, Abstieg nach Lenggries im Isartal.

Stand: 14.08.2019

Markanter Bergrücken zwischen Loisach und Isar | Bild: BR; Barbara Weiß

Das Ganze macht man am besten antizyklisch, das heißt Sonntagnachmittag in Benediktbeuern aufbrechen, den Sonntagabend auf einer leeren Tutzinger Hütte verbringen und dann am Montagmorgen auf dem beliebten Münchner Hausberg Benediktenwand herumwandern.

Nach drei Stunden Aufstieg "Am Elend". Passend!

Markant und hoch steht er da - der Felsrücken der Benediktenwand, sozusagen gleich neben dem Frühstück auf der Terrasse der Tutzinger Hütte - auf der leeren Terrasse wohlgemerkt. Es ist Montagmorgen kurz nach sieben, das Wetter perfekt und ein Traum, so die Woche beginnen zu können!

Die Tutzinger Hütte

Das Gipfelkreuz strahlt bereits in der Morgensonne und lockt von der Terrasse weg auf den Weg Richtung Himmel. Wir sind einsam und allein an der Benediktenwand, am Münchner Hausberg Nummer 1. Man kann es kaum glauben. Und was für eine Ruhe! Nur ein paar Steinböcke zeigen sich, ganz weit weg, aber immerhin.

Blick zurück zum Gipfel

Oben am Grat kommen uns zwei Gämsen entgegen, keine echten, sondern zwei ambitionierte Bergwandererinnen. Die beiden Frauen wollen heute in 15 Stunden etwa 3500 Höhenmeter schaffen und dabei die Gipfel Brauneck, Latschenkopf, Benediktenwand, Kesselberg, Jochberg, Herzogstand und Heimgarten besteigen. Chapeau! Ob sie es schaffen - wer weiß? Am Kesselberg gäbe es einen Exit, wissen sie. Von dieser Speed-Überschreitung in den bayerischen Vorbergen haben sie beim DAV gelesen. Außer dem Hüttenwirt am Gipfel haben sie, von uns abgesehen, heute Morgen noch niemanden getroffen auf der Benediktenwand.

Skigebiet im Sommer und Lenggries

Unsere Überschreitung von Benediktbeuern nach Lenggries ist alles andere als eine Speed-Unternehmung. Wir konzentrieren uns lieber auf die tollen Ausblicke, die Stimmung, die Blumen. Selbst den Gipfel der Benediktenwand lassen wir heute aus. Man ist halt nicht jeden Tag gleich fit ... 700 Höhenmeter im Auf und Ab über den Grat von der Tutzinger Hütte bis zum Brauneck kommen aber auch so zusammen und mehr als 1000 Höhenmeter im Abstieg bis zum Bahnhof Lenggries. Und ausreichend Gipfel gibt es gratis dazu – am Wegesrand stehen sie wie die Orgelpfeifen: das Brauneck am Ende des Grats und auf dem Weg dorthin die Achselköpfe und der Latschenkopf. 

Es lohnt sich wirklich, antizyklisch zu gehen, dann aufzusteigen wenn die anderen am Sonntagnachmittag absteigen. Die berühmten Münchner Hausberge geht man am besten unter der Woche, und so ist die Benediktenwand ein perfektes Ziel für einen sommerlichen Montagmorgen im Sonnenschein - egal ob speed- oder genuss-mäßig, beide Varianten sind schön!

Karte: Die Tutzinger Hütte

Interaktive Karte - es werden keine Daten von Google Maps geladen.

Karte: Die Tutzinger Hütte


5