BR-Klassik


21

ARD-Musikwettbewerb 2021 Repertoire Klavierduo

Stand: 18.11.2020

Klavierduo | Bild: picture-alliance/dpa

Vorauswahl mit Videoaufnahme
a) Wolfgang Amadeus Mozart, Sonate G-Dur, KV 357 für Klavier zu vier Händen (Allegro und Andante) mit Ergänzung der Fragmente von Robert Levin oder Julius André

b) Ein Werk oder ein Satz nach freier Wahl für zwei Klaviere (darf im Wettbewerb wiederholt werden)

Erster Durchgang (30 Minuten)
1. Ludwig van Beethoven, 8 Variationen über ein
Thema des Grafen von Waldstein für Klavier zu vier Händen C-Dur, WoO 67

2. Ein Werk oder zwei Werke nach freier Wahl oder Auswahl aus einem Werk für zwei Klaviere oder für Klavier zu vier Händen (aber nicht W. Lutosławski, Paganini-Variationen oder D. Milhaud, Scaramouche). Mindestens ein Werk für zwei Klaviere muss dabei sein.

Zweiter Durchgang (max. 55 Minuten)
3. Eines der folgenden Werke von Franz Schubert:
Grande Sonate B-Dur, D 617
Variationen über ein Originalthema, D 813
Variationen über ein Thema aus der Oper »Marie«, D 908
Allegro a-Moll (»Lebensstürme«), D 947
Rondo A-Dur, D 951
2 Märsche aus »Six Grandes Marches«, D 819

4. Ein Werk freier Wahl für Klavier zu vier Händen oder für zwei Klaviere

5. Eines der folgenden Werke für zwei Klaviere:
Victor Babin, Sechs Etüden
Arnold Bax, Sonate »The Coming of Spring«
Feruccio Busoni, Fantasia Contrappuntistica
Claude Debussy, En Blanc et Noir
Reynaldo Hahn, Le ruban dénoué. 12 Walzer für zwei Klaviere (Auswahl)
Paul Hindemith, Sonate
Olivier Messiaen, Visions de L’Amen (Eine Auswahl)
Maurice Ravel, Rhapsodie Espagnole
Igor Strawinsky, Concerto
Théo Ysaÿe, Variationen für zwei Klaviere, op. 10

Semifinale (ca. 50 Minuten)
6. Eines der Werke von Johann Sebastian Bach (mit Streichquartett)
Konzert für zwei Klaviere c-Moll, BWV 1060
Konzert für zwei Klaviere C-Dur, BWV 1061
Konzert für zwei Klaviere c-Moll, BWV 1062

7. Vassos Nicolaou, Auftragskomposition (für zwei Klaviere) des Internationalen Musikwettbewerbs der ARD 2021 (UA)
Die Noten werden mit der Zulassung zum Wettbewerb zugesandt. Das Auftragswerk darf von Noten gespielt werden. Es darf vor dem Wettbewerb nicht öffentlich aufgeführt werden.

8. Eines der folgenden Werke für zwei Klaviere:
Johannes Brahms, Variationen über ein Thema von Haydn op. 56b
Franz Liszt, Concerto pathétique e-Moll
oder Réminiscences de Don Juan
oder Großes Konzertstück über Mendelssohns Lieder ohne Worte
Sergej Rachmaninow, Fantaisie Tableaux Suite Nr. 1, op. 5 oder Suite Nr. 2, op. 17
Camille Saint-Saëns, Variationen über ein Thema von Beethoven, op. 35
Robert Schumann, Andante und Variationen B-Dur, op. 46

9. Eines der folgenden Werke von Max Reger (ev. Auswahl):
Sechs Burlesken für Klavier zu vier Händen, op. 58
Sechs Walzer für Klavier zu vier Händen, op. 22
Zwölf Walzer-Caprices für Klavier zu vier Händen, op.9
Cinq pièces pittoresques für Klavier zu vier Händen, op.34
Deutsche Tänze für Klavier zu vier Händen, op. 10

Finale (mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks)
10. Wolfgang Amadeus Mozart, Konzert Es-Dur, KV 365


21