BR-Klassik


11

ARD-Musikwettbewerb Preisträger 2014

Zwei erste, vier zweite sowie sechs dritte Preise - das ist die Bilanz des 63. Internationalen Musikwettbewerbs der ARD 2014. Darüber hinaus können sich die jungen Musiker über zahlreiche Sonderpreise sowie Konzerteinladungen freuen.

Stand: 15.09.2014

Schlagzeug
1. Preis: Simone Rubino, Italien
2. Preis: Alexej Gerassimez, Deutschland
3. Preis: Christoph Sietzen, Luxemburg
Violoncello
1. Preis: István Várdai, Ungarn
2. Preis: Andrei Ioniţă, Rumänien
3. Preis: Bruno Philippe, Frankreich
Bläserquintett
1. Preis: wurde nicht vergeben
2. Preis: Azahar Ensemble, Spanien
3. Preis: Acelga Quintett, Deutschland/Luxemburg
3. Preis: Quintette Klarthe, Frankreich
Klavier
1. Preis: wurde nicht vergeben
2. Preis: Chi Ho Han, Südkorea
3. Preis: Kang-Un Kim, Südkorea
3. Preis: Florian Mitrea, Rumänien

Sonderpreise

Publikumspreise
gestiftet von der Theodor-Rogler-Stiftung
Bruno Philippe, Violoncello
Simone Rubino, Schlagzeug
Chi Ho Han, Klavier
Azahar Ensemble, Bläserquintett
Sonderpreise für die beste Interpretation der Auftragskomposition
gestiftet von der Alice Rosner Foundation
Andrei Ioniţă, Violoncello für Suite for Cello von Tobias PM Schneid
Alexej Gerassimez, Schlagzeug für Wolkenstudie von Johannes Fischer
Chi Ho Han, Klavier für Pavane variée von Marc-André Hamelin
Canorusquintett für Bläserquintett von Giya Kancheli
Sonderpreis des Münchener Kammerorchesters
Florian Mitrea, Klavier
BR-KLASSIK-Onlinepreis
Quintette Klarthe, Frankreich
Sonderpreis U21
Vivi Vassileva, Schlagzeug
Alice-Rosner-Preis
Für eine herausragende Interpretation von György Ligeti Sonate für Violoncello solo
Pablo Ferrández, Violoncello
Osnabrücker Musikpreis
Kang-Un Kim, Klavier
Sonderpreis Palazzetto Bru Zane
Quintette Klarthe, Bläserquintett
Brüder-Busch-Preis
Simone Rubino, Schlagzeug
ifp-Musikpreis
Azahar Ensemble, Bläserquintett
Förderpreis der Jeunesses Musicales Deutschland
canorusquintett, Bläserquintett
Sonderpreis der Mozart Gesellschaft München
Vivi Vassileva
Sonderpreis Premiertone-Website
Andrei Ioniţă, Violoncello
Bärenreiter-Urtext-Preise
Alexey Zhilin, Violoncello
Nadjezda Pisareva, Klavier
Arcadia Wind Quintet, Bläserquintett

11