alpha Lernen - Geschichte


25

Die Illuminaten Verschwörer - Spione - Aufklärer?

Mai 1776. In Ingolstadt gründen sechs junge Männer einen Orden, der die Welt verändern soll und Bayern tatsächlich verändern wird: die Illuminaten. Sind sie radikale Umstürzler oder eine Avantgarde der Aufklärung?

Von: Ein Film von Christoph Wittmann

Stand: 23.04.2013

Vernunft statt Kirche und Staat?

Bayern ist im 18. Jahrhundert ein armer Agrarstaat. Die Bevölkerung gilt als ungebildet, dumpf, abergläubisch, der Hofstaat als rückständig. In diesem Klima schlägt der geheimnisvolle Bund der Illuminaten innerhalb weniger Jahre viele wichtige Männer in seinen Bann. Maximilian Graf von Montgelas gehört dazu, Karl August von Sachsen-Weimar-Eisenach oder der Freiherr Knigge.

In ihren Zielen sind die Anhänger des geheimen Bundes nicht einig: Die einen streben maßvolle Reformen an, andere fordern sogar die Abschaffung der Monarchie und des Klerus. Sind die Illuminaten Aufklärer? Oder Spione und Landesverräter, wie es in den kurfürstlichen Verbotsschriften heißt?

Illuminaten-Gründer Adam Weishaupt

Glühender Anhänger der Aufklärung: Adam Weishaupt

1776 ist Adam Weishaupt erst 26 Jahre alt, Professor für Kirchenrecht in Ingolstadt und ein glühender Anhänger der Aufklärung. Statt Tradition, Kirche und Obrigkeit sollen eigenes Denken, Vernunft und Wissenschaft herrschen. Weil Weishaupt in Bayern für aufklärerische Gedanken keinen Raum sieht, sucht er geheime Verbündete, die das aus Frankreich herüberstrahlende Licht der Aufklärung im Verborgenen verbreiten sollen.

Er rechnet mit Widerstand. Seitens der vielen ehemaligen Jesuiten, deren Orden 1773 verboten wurde, die aber weiterhin Kirche und Bildung dominieren, und seitens des Kurfürsten. Denn Adam Weishaupt glaubt: „Die Aufklärung macht Fürsten und Staaten entbehrlich.“

Der verfolgte Orden der Erleuchteten

Wer Zutritt in die geheimen Zirkel will, muss Gehorsam den Oberen gegenüber und allerstrengste Geheimhaltung geloben. An die Stelle der gewohnten Stände tritt die Ordnung des Geheimbunds. Die untersten Stufen kennen sich nur unter den geheimen Ordensnamen , wissen also nicht, ob der Ordensbruder Fürst oder armer Student ist. Auch für Städte gelten Decknamen. München ist Athen, Freising Theben, Augsburg Nicomedia.

Ende 1778 zählt der Geheimbund 29 Mitglieder. In München versuchen die Illuminaten, den Hofstaat des Kurfürsten zu unterwandern. Freiherr Knigge sorgt dafür, dass sich der Orden in ganz Deutschland ausbreitet. Immer mehr neue Illuminaten kommen dazu, darunter so prominente wie Goethe, Schiller oder sogar Monarchen  wie Herzog Ernst II. von Sachsen-Gotha. Auf seinem Höhepunkt zählt der Geheimbund ca. 600 bis 700 Mitglieder.

Als Kurfürst Karl Theodor erfährt, dass er selbst an seinem eigenen Hof von Illuminaten umgeben ist, verbietet er Illuminaten und Freimaurer als landesverräterisch und religionsfeindlich. Es folgen Hausdurchsuchungen, Beschlagnahmungen, Entlassungen von Staatsdienern und Landesverweise aber zunächst keine Verhaftungen.

1799 stirbt Karl Theodor, sein Nachfolger Max iV. Joseph macht den Ex-Illuminaten Montgelas zum Staatsminister. Der erneuert zwar das Illuminatenverbot, doch zugleich holt er ehemalige Illuminaten nach Bayern zurück, gibt ihnen wichtige Ämter und arbeitet mit ihnen daran, Bayern in einem modernen, aufgeklärten Staat zu verwandeln.

Illuminati - Mythos ohne Ende

Im der Dan-Brown-Verfilmung "Illuminati" will der Geheimorden den Vatikan zerstören.

Die vielleicht größte Wirkung aber entfaltet der Geheimorden in der Phantasie der Menschen. In zahllosen Romanen oder Filmen wie der Dan Brown-Adaption "Illuminati" werden aus den Aufklärern nahezu allmächtige Verschwörer. Immer neue Mythen blühen bis heute. So lässt ein beliebtes Gerücht Adam Weishaupt in den USA untertauchen und in die Rolle des ermordeten George Washington schlüpfen. Dass der Urheber all dieser vermeintlichen Weltverschwörungen ein eher bürgerlicher Liberaler war, den Montgelas 1808 zum Mitglied der Bayerischen Akademie der Wissenschaften machte - wer will das schon so genau wissen?

Die Illuminaten - eine unendliche Geschichte?


25