BR Fernsehen - Wehe wenn wir losgelassen

Faschingsnachwuchs

Wehe wenn wir losgelassen Faschingsnachwuchs

Stand: 27.12.2016

Wehe wenn wir losgelassen 2016 | Bild: BR

Dass nicht nur die "Großen" Fasching können, beweist die Fernsehsitzung des fränkischen Narrennachwuchses: "Wehe wenn wir losgelassen" heißt es bereits zum elften Mal in den Mainfrankensälen in Veitshöchheim. Hier stellen die Narren der Zukunft ihr Können unter Beweis. Durch die Sendung führt die Jugendsitzungspräsidentin Nina Chocholaty aus Markt Bibart gemeinsam mit dem 17-jährigen Nachwuchsmoderator Cedric Nappert aus Schirnding.

"Wehe wenn wir losgelassen" wird auch 2017 im Abendprogramm des Bayerischen Fernsehens gezeigt. Die Sendung bietet diesmal 90 Minuten lang einen Mix aus zündenden Bütten, Musik und Tanz. Auch für 2017 haben sich die Jugendlichen wieder einen Fastnachtsprofi eingeladen: den Würzburger Zauberkünstler und Bauchredner Sebastian Reich mit seiner reizenden Nilpferddame Amanda und dem Herrn Esel.

Wehe wenn wir losgelassen - 2016