Unternehmen - Technik


10

DAB+ Ausbau in Bayern Fränkische Regionalnetze für Digitalradio

Der BR betreibt seit 2016 drei fränkische Regionalnetze für Digitalradio. Der Empfang von Bayern 1 Mainfranken, Bayern 1 Mittel- und Oberfranken und Bayern 2 Nord über DAB+ hat sich in Franken dadurch deutlich verbessert.

Stand: 05.07.2017

Fränkische Fahne im Wind | Bild: picture-alliance/dpa

Das regionale Digitalradio-Paket mit Bayern 1 Mainfranken, Bayern 1 Mittel- und Oberfranken und Bayern 2 Nord wird in den drei fränkischen Regierungsbezirken auf jeweils einem eigenen Kanal mit besonders hohem Fehlerschutz gesendet. Dadurch sind die Regionalprogramme in einem größeren Umkreis leichter zu empfangen.

 KanalSender
MittelfrankenKanal 8 C (199,360 MHz)Büttelberg, Dillberg, Nürnberg
UnterfrankenKanal 10 A (209,936 MHz)Alzenau, Kreuzberg, Miltenberg, Pfaffenberg, Würzburg
OberfrankenKanal 10 B (211,648 MHz)Bamberg, Coburg, Hof, Ochsenkopf

Damit werden in Franken über die Regionalnetze aktuell rund 4 Millionen Einwohner (97,2 Prozent der Einwohner Frankens) bezogen auf den Mobilempfang im Auto oder mit portablen Geräten im Freien versorgt. In Gebäuden können rund 3,4 Millionen Einwohner (83,2 Prozent der Einwohner Frankens) das regionale Programmpaket mit einem DAB+ Radio (mit Wurf- oder Stabantenne) empfangen.  

"Unsere neuen Regionalnetze ermöglichen einen qualitativ hochwertigen Empfang der regionalen Angebote. Wir möchten vor allem die Menschen vor Ort besser erreichen. Regionalität ist eine ausgewiesene Stärke des BR."

Produktions- und Technikdirektorin Prof. Birgit Spanner-Ulmer

Bis Ende 2017 ist als weiterer Regionalstandort in Mittelfranken der Sender Hesselberg auf Kanal 8 C vorgesehen. Der weitere Ausbau der Regionalnetze wird auch in den nächsten Jahren fortgeführt.

Überblick: Das BR-Programmangebot im Digitalradio:
Kanal Oberfranken: 10 B
Unterfranken: 10 A
Mittelfranken: 8 C
Bayern  11 D
Sendernetz und
Empfang
BR-Regionalnetze
(im Aufbau)
12 Standorte
BR-Sendernetz
Bayern (im Aufbau)
46 Standorte
BR-ProgrammeBayern 1 Mainfranken
Bayern 1 Mittel- und Oberfranken
Bayern 2 Nord
Bayern 1 Niederbayern / Oberpfalz
Bayern 1 Oberbayern
Bayern 1 Schwaben
Bayern 2 Nord
Bayern 2 Süd
BAYERN 3
BR-Klassik
B5 aktuell
B5 plus
Bayern plus
BR-Heimat
PULS
BR-Verkehr

Weiterführende Informationen

Digitalradio – das digitale Antennenradio – bietet alles, was UKW nicht kann: störungsfreies Radio ohne Rauschen und in kristallklarer Klangqualität; eine größere Programmauswahl; eine Reihe multimedialer Zusatzinformationen wie Verkehrsdaten, Wetterkarten, Musiktitel und Interpreten.

Gleichzeitig bietet DAB+ eine wichtige Möglichkeit, die Bevölkerung zuverlässig zu informieren. Denn während zum Beispiel im Katastrophenfall das Mobilfunknetz in der Regel als erstes zusammenbricht, gewährleistet ein eigenes terrestrisches Digitalnetz – neben UKW – eine von Internet und Mobilfunk unabhängige Grundversorgung.

Digitalradios funktionieren wie UKW-Radios: einfach einschalten, Sendersuchlauf starten und Radio hören in digitaler Klangqualität. Für den Empfang des vielfältigen Digitalradio-Angebots ist ein DAB+ Radio Voraussetzung. Mit einem vorgeschalteten DAB+ Adapter können auch bestehende Stereoanlagen oder Autoradios für den DAB+ Empfang nachgerüstet werden.

Mehr Informationen gibt es unter www.br.de/digitalradio


10