Sternstunden


60

Benefizorganisation Sternstunden - Wir helfen Kindern

Mit seiner Hilfsaktion Sternstunden setzt sich der Bayerische Rundfunk für Not leidende Kinder in Bayern, Deutschland und auf der ganzen Welt ein. Seit der Gründung 1993 hat Sternstunden mehr als 2.850 Projekte gefördert.

Stand: 12.10.2017

Spendenaktion des Bayerischen Rundfunks | Bild: BR

Sternstunden, die Benefizaktion des Bayerischen Rundfunks, wurde 1993 gegründet und setzt sich seitdem für kranke, behinderte und Not leidende Kinder und Jugendliche ein. Gemeinsam mit dem Bayerischen Rundfunk engagieren sich die Partner - BayernLB, Sparkassenverband Bayern, Versicherungskammer Bayern und Bayerische Landesbausparkasse - das ganze Jahr über für Kinderhilfsprojekte in Bayern, in Deutschland und auf der ganzen Welt.

Dank der großzügigen Unterstützung der Hörer und Zuschauer des Bayerischen Rundfunks erhielt Sternstunden bis heute rund 220 Millionen Euro Spendengelder und konnte damit mehr als 2.850 Kinderhilfsprojekte fördern.

Sternstunden überprüft die Seriosität der Organisationen, die mit Ihrer Spende Kinder in Not unterstützen und dokumentiert die Verwendung der Gelder in zahlreichen Fernseh- und Radiosendungen sowie in einem Jahresbericht. Dabei kommt jede Spende zu 100 Prozent - ohne Abzug - den bedürftigen Kindern zu Gute, denn die Partner und Sponsoren von Sternstunden sowie Zinserträge tragen die Verwaltungskosten der Benefizaktion.


60