Unternehmen - Menschen


2

Der Traum vom Fliegen Sprech(er)stunde im Ballonmuseum Gersthofen

„Nur Fliegen ist schöner…“ – Die Sprecherinnen und Sprecher des Bayerischen Rundfunks brachten Sie zum Abheben. Am 14. November 2017, um 19.30 Uhr im Ballonmuseum Gersthofen.

Von: Martin Fogt

Stand: 14.11.2017

Illustration/Collage: Flugzeug, Hände, Heißluftballon, Rakete | Bild: colourbox.com; BR

Luftige Höhen haben es dem Menschen immer schon angetan. Bergsteiger können ein Lied davon singen. Der Himmel, die Wolken, der weite Blick – man kann sich der Erde entrückt fühlen. Die grenzenlose Freiheit aber, das wissen wir seit Reinhard Mey, gibt es erst über den Wolken, wenn alle großen und wichtigen Probleme nichtig und klein werden. Der Traum vom Fliegen und der Gedanke, frei zu sein wie ein Vogel, sind vermutlich so alt wie die Menschheit selbst.

Mit Texten von und über Daidalos und Ikaros, Wilhelmine Reichard, Joachim Ringelnatz, Antoine de Saint-Exupéry und anderen konnte Sie sich die Erde von oben betrachten, in einem Flugzeug, einem Zeppelin oder einem Ballon. Wie heißt es auf einem Kalenderblatt: „Fliegen ist ungefährlich, wenn man genauso oft landet wie startet.

Auch wenn Sie in dieser beflügelten Sprech(er)stunde „schwindelnde Höhen“ erreichen, versprach die Sprecher-Crew des BR den Besuchern eine weiche Landung. Auch schwindelfrei Sie mussten bei dieser literarisch-musikalischen Veranstaltung nicht sein.

Musikalische Begleitung: Silke Aichhorn

Einen Höhenflug musikalischer Art steuerte die international bekannte Harfenistin Silke Aichhorn bei – mit Kompositionen von Mozart, Debussy, Sonny Rollins, Mascagni und anderen.

Spenden für Kinder in Not

Der Eintritt war frei, die Mitwirkenden traten wie immer ohne Gage auf. Die Spenden gehen an die Aktion "Sternstunden" des Bayerischen Rundfunks, die Kinder in Not unterstützt.
Herzlichen Dank an alle Spender!

Die mitwirkenden Sprecher und ihre Texte

Manuskript und Moderation
______________________________________________________________________

Reiner Zimnik: Bills Ballonfahrt.
Diogenes Verlag. Zürich 1972
______________________________________________________________________

Antoine de Saint-Exupéry: Der kleine Prinz, daraus Kapitel XXI.
Übersetzung: Grete und Josef Leitgeb.
Karl Rauch Verlag. Düsseldorf 1956
______________________________________________________________________

Joachim Ringelnatz: Die Fliege im Flugzeug / Flugzeuggedanken
in: Joachim Ringelnatz: Flugzeuggedanken. Ernst Rowohlt Verlag. Berlin 1929
Ernst Probst: Königinnen der Lüfte in Deutschland, daraus: Beate Uhse.
Grin Verlag 2010
______________________________________________________________________

Tania Blixen: Jenseits von Afrika. Übersetzung: Gisela Perlet.
Manesse Verlag. München 2010
______________________________________________________________________

Stefan Klein: Das Traumschiff
in: brand eins, Ausgabe August 2002
______________________________________________________________________


2