Unternehmen - Menschen

Die Sprech(er)stunden

Das Sprecher-Team live Die Sprech(er)stunden

Stand: 17.06.2017

"Ich höre Sie jeden Morgen im Auto!" oder"Den habe ich mir ja ganz anders vorgestellt!" – Reaktionen, wie sie häufig in den "Sprech(er)stunden" zu erleben sind.
Mehrmals im Jahr laden die Sprecherinnen und Sprecher des Bayerischen Rundfunks zu diesen Lesungen in ganz Bayern ein.
Sie können herausfinden, wie das Gesicht zur Stimme aussieht, einen stimmungsvollen Abend verbringen und dabei noch etwas Gutes tun.

Viele Stimmen kennt der Hörer, oft haben diese ihn über viele Jahre hinweg begleitet und mancher wird sich auch irgendwie ein Bild von dieser Sprecherin oder diesem Sprecher machen. Aber wer steckt hinter diesen Stimmen? Wen holen Sie sich da über das Radio in die Wohnung?

Im Jahr 2008 hat Martin Fogt die Reihe "Sprech(er)stunden" initiiert. Seitdem organisiert er die wachsende Zahl der Veranstaltungen und bereichert die Abende als Moderator.

Auftritte in ganz Bayern

Auch bei Ihnen?

Gerne würden wir das Spektrum unserer Auftrittsorte noch mehr ausweiten! Haben Sie hierzu eine Idee oder eine geeignete Räumlichkeit?

Kontaktieren Sie uns gerne!

Neben den Auftritten in unserer "Heimat" – dem Funkhaus in München – gastieren wir mit großer Freude auch an den unterschiedlichsten Orten in ganz Bayern: sei es in den Stadtbibliotheken in Rosenheim und Wasserburg, dem Sparkassensaal Wasserburg, im Pfarrstadel Finningen (Neu-Ulm), dem Kurhaus Scheidegg oder der ehemaligen Synagoge Hainsfarth.

Vielseitige Themen

Je nach Anlass erstellen wir passende Programme zu einem Thema: Ob es der 80. Jahrestag der Bücherverbrennung durch die Nationalsozialisten ist oder ob Texte über Wünsche und Träume erklingen, oder ob einfach nur im "Wonnenmonat Mai" der Frühling begrüßt wird - Hier sind vor allem die teilnehmenden Sprecherinnen und Sprecher gefragt, die dafür nach geeigneten Texten recherchieren: Prosa, Gedichte und kleine Szenen. Viele verschiedene Zusammenstellungen sind so entstanden. Und auch künftig laden wir regelmäßig zu Lesungen ein - wir freuen uns auf Sie!

Immer auf dem neuesten Stand – Der Sprecher-Team Newsletter

Mittlerweile hat diese Veranstaltung schon eine feste Fangemeinde. Wollen Sie dazu gehören? Gerne schicken wir Ihnen den Sprech(er)stunden-Newsletter zu. Melden Sie sich gleich an! Vielen Dank!

Musikalische Umrahmung

Ein wichtiger Bestandteil und große Bereicherung der Lesungen sind auch die musikalischen Beiträge, von Solisten oder Ensembles. Mal klassisch, mal jazzig.

Silke Aichhorn

Für die Weihnachts-Sprech(er)stunde im Münchner Funkhaus am 5. Dezember 2013 konnten wir die renommierte Harfenistin Silke Aichhorn gewinnen.

Andrea Regenauer und Florian Lang

Zwischen den Texten der weihnachtlichen Sprech(er)stunde in der Stadtbibliothek Rosenheim begeisterten Andrea Regenauer an der Harfe und Florian Lang am Akkordeon mit Walzer, Landler, Polka, einem Stück von Bach und einer jiddischen Swingnummer.

Prof. Dr. Herbert Wiedemann

Einfühlsam und stimmungsvoll umrahmte Prof. Dr. Herbert Wiedemann (Klavier) die Texte der Sprecher bei der Weihnachtslesung im Kurhaus Scheidegg. Mitunter improvisierte er sogar dazu und konnte so dem Wort eine weitere, gelungene Dimension hinzufügen.

Katja Schild und Matthias Keller

BR-Sprecherin Katja Schild ist auch eine beindruckende Sängerin und bereicherte die Sprech(er)stunde "Wünsche & Träume" mit bezaubernd schönen Liedern von Fauré bis Bernstein. Organist und BR-Klassik-Redakteur Matthias Keller begleitete sie und präsentierte solistische Werke.

Tola Sholana

"Wünsche und Träume" musikalischer Art trug auch der aus Nigeria stammende Trommler und Sänger Tola Sholana vor, z.B. im Lied "Nkosi Sikelel’ iAfrika" ("Gott segne Afrika").

Florian Höck und Christoph Hauser

Das Duo Florian Höck (Saxophon) und Chistoph Hauser (Klavier) im Funkhaus in München – mal gefühlvoll ruhig, mal beschwingt heiter begleiteten sie die Sprech(er)stunde "...dort, wo man Bücher verbrennt" anlässlich des Jahrestags der Bücherverbrennung durch die Nationalsozialisten.

Schüler der Rieser Musikschule

Ebenfalls zur Erinnerung an Bücherverbrennungen sorgten Michael Burger und Konstantin List neben anderen Schülern der Rieser Musikschule in der ehemaligen Synagoge Hainsfarth für die musikalische Untermalung der Sprech(er)stunde dort.

Wasserburger Almaton Trio

Wunderbar entspannte, jazzige Grooves gab es bei der Sprech(er)stunde "Frühling" in der Wasserburger Bibliothek im Mai 2013 vom Almaton Trio.

Schüler und Eltern des Theodolinden-Gymnasiums

Zur Einweihung des neuen Konzertflügels am Münchner Theodolinden-Gymnasiums trugen Schüler ihre Lieblingstücke vor.

Gesangsensemble miXtur!

Schon mehrfach war bei der traditionellen Weihnachtssprech(er)stunde im Münchner Funkhaus das Gesangsensemble miXtur! mit dabei. Gesungen wurden klassische und moderne Weihnachtslieder in anspruchsvollen, teils selbst erstellten Arrangements.

Eintritt frei – Spenden willkommen

Last but not least: Der Dienst an einer guten Sache ist immer zentrale Motivation – und zwar für alle Beteiligten!

Die Sprecher lesen "ehrenamtlich" ohne Honorar, die Musiker spielen ebenfalls unentgeltlich für einen guten Zweck, und das Publikum muss für die Sprech(er)stunden keinen Eintritt bezahlen!

Statt dessen bitten wir im Anschluss an jede Veranstaltung um Spenden. Zumeist gehen diese an die Aktion "Sternstunden" des Bayerischen Rundfunks, die seit 20 Jahren Kinder in Not unterstützt. Bisweilen unterstützen wir mit den Spenden weitere soziale Projekte, wie zum Beispiel ein Schul- und Kindergartenprojekt in Burkina Faso, ein Seniorenprojekt in Scheidegg oder einen Elternförderverein in München.

Viele Mikrofone vor einem erleuchteten "On-Air"-Schild und einer 24-Stunden-Uhr mit Kopfhörer | Bild: BR/Tanja Begovic zum Thema Sprecher-Team Die Sprecherinnen und Sprecher des BR

Wir informieren Sie in den Nachrichten, begleiten Sie auf BR-KLASSIK, unterstützen unsere Redaktionen. Mit Stimme und Sprache wollen wir Sie zum Zuhören anregen, Kopf und Herz gleichermaßen ansprechen! [mehr]

Illustration/Collage: Luther, Hände, Ketten, Kreuz, Kerzen | Bild: colourbox.com; BR zum Artikel "Gottes trost stet allein im wortt" Sprech(er)stunde zu 500 Jahre Reformation

"500 Jahre Reformation" feiert das BR-Sprecher-Team am 20. Oktober 2017 um 19.00 Uhr in der Christuskirche München-Neuhausen. Der Kammerchor der Christuskirche sowie Organist Andreas Hantke werden den Abend musikalisch gestalten. [mehr]


Illustration/Collage: Maccaron, Eiffelturm, Rotwein | Bild: colourbox.com; BR zur Bildergalerie mit Informationen Französische Texte und Chansons Nachlese "Vive la France!" 2017

Das BR Sprecher-Team ließ Frankreich hochleben – und präsentierte am 26. Juli 2017 um 19.30 Uhr im Studio 2 des BR-Funkhauses Französisches in Wort und Musik. [mehr]

Nächste Veranstaltungen

Illustration/Collage: Luther, Hände, Ketten, Kreuz, Kerzen | Bild: colourbox.com; BR zum Artikel "Gottes trost stet allein im wortt" Sprech(er)stunde zu 500 Jahre Reformation

"500 Jahre Reformation" feiert das BR-Sprecher-Team am 20. Oktober 2017 um 19.00 Uhr in der Christuskirche München-Neuhausen. Der Kammerchor der Christuskirche sowie Organist Andreas Hantke werden den Abend musikalisch gestalten. [mehr]


Illustration/Collage: Flugzeug, Hände, Heißluftballon, Rakete | Bild: colourbox.com; BR zum Artikel Der Traum vom Fliegen Sprech(er)stunde im Ballonmuseum Gersthofen

„Nur Fliegen ist schöner…“ – Die Sprecherinnen und Sprecher des Bayerischen Rundfunks bringen Sie zum Abheben. Am 14. November 2017, um 19.30 Uhr im Ballonmuseum Gersthofen. [mehr]


Hände die Plätzchen, Glöckchen und einen Schneekristall halten | Bild: colourbox.com; Montage: BR/Tanja Begovic zum Artikel Christmas Crackers Sprech(er)stunden "Weihnachten" 2017

Auch heuer, nach dem großen Erfolg der letzten Jahre, finden wieder Lesungen unter dem Titel „Christmas Crackers“ statt: Am 10.12.2017 18.00 Uhr Salzstadel Landshut. Und 13.12.2017 19.00 Uhr Studio 2 im BR-Funkhaus in München. [mehr]