Here's my story


25

Bayerischer Integrationspreis "Here's my story" ausgezeichnet

Das Bayerische Sozialministerium hat die Bildungsprojekte des Bayerischen Rundfunks, Here’s my story und Lebenswelten, mit dem Sonderpreis „Jugend“ des Bayerischen Integrationspreises ausgezeichnet. Die Leiterinnen der Projekte, die in Zusammenarbeit mit der Stiftung Zuhören durchgeführt werden, erhielten den mit 1.000 Euro dotierten Preis in Regensburg aus den Händen von Sozialministerin Christine Haderthauer.

Stand: 20.01.2014 | Archiv

Trophäe des Bayerischer Integrationspreises, Sonderpreis in der Kategorie "Jugend" | Bild: BR / Ernst

Das in diesem Schuljahr neu lancierte trimediale BR-Bildungsprojekt für Mittelschulen Here’s my story und sein Vorgänger-Projekt Lebenswelten gibt Jugendlichen mit unterschiedlichen kulturellen Wurzeln Orientierung in der Phase der Berufsfindung.

Jugendliche beim Projekt "Here's my story"  | Bild: BR / Sabine Felber zur Übersicht Multimediale Geschichten erzählen Here's my story!

Multimediale Lebensgeschichten: Wer bin ich, wo sind meine Wurzeln, was ist mir wichtig, wo liegen meine Stärken? Durch "Here's my story" reflektieren Jugendliche ihre kulturelle und biografische Identität und ihre Lebensziele. [mehr]

Unter der Leitung von Elke Dillmann und Gundula Iblher produzieren rund 170 Mittelschüler aus ganz Bayern so genannte „digital stories“: In autobiographischen, multimedialen Geschichten erzählen sie von persönlichen Erlebnissen, unterlegen diese Erzählungen mit Bildern, Geräuschen und Musik und fertigen mit Unterstützung professioneller BR-Mediencoaches ein multimediales Kunstwerk. Diese werden auf br.de/mystory veröffentlicht. Die Geschichten entstehen jeweils im Rahmen einer Projektwoche an der Schule. Die Lehrkräfte werden im Funkhaus des Bayerischen Rundfunks weitergebildet.

Durch ihre Beschäftigung mit prägenden Erfahrungen und ihren Berufs- und Lebensträumen lernen die Jugendlichen ihre Stärken kennen und werden sich klarer darüber, wo sie im Leben hinwollen.

"Besonders bewegend war für mich zu erleben, wie sich die Jugendlichen in ihrer Projektwoche entwickelt haben. Abseits vom Schulstoff konnten sie sich auf ihre Fähigkeiten besinnen, die Mitschüler neu erleben und sich selbst besser kennenlernen. Denn nur wer weiß, wo er steht und woher er kommt, kann optimistisch in die Zukunft gehen. Ich freue mich, dass wir die Schüler mit unserem Projekt ein Schritt auf diesem Weg begleiten können und wünsche den Jugendlichen alles Gute."

Isabella Schmid, Leiterin des Referats Bildungsprojekte des Bayerischen Rundfunks und Vorstandsmitglied der Stiftung Zuhören

Projektpartner bei Here’s my story sind das BR-Referat Bildungsprojekte, die Stiftung Zuhören, das Bayerische Fernsehen, verschiedene Hörfunk-Redaktionen und BR.de. Unterstützt wird die Schulprojektarbeit der Stiftung Zuhören von der vbw - Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft.

Der Bayerische Integrationspreis

Der Bayerische Integrationspreis steht in diesem Jahr unter dem Motto „Integration und Medien“. Ausgezeichnet werden damit Personen oder Projekte, die sich herausragend um die Integration von Personen mit Migrationshintergrund bemühen. Der Bayerische Integrationspreis ist mit 3.000 Euro dotiert. Aufgrund der Vielzahl hochqualifizierter Bewerbungen wurden in diesem Jahr zwei mit je 1.000 Euro dotierte Sonderpreise vergeben. Über die Vergabe entscheidet eine unabhängige Jury unter dem Vorsitz der Sozialministerin.    


25