Unternehmen - Geschichte des BR


1

Geschichte des BR "Ein bisserl was geht immer"

Die Geschichte des Bayerischen Rundfunks - ein Buch zum Erinnern und Staunen

Stand: 20.11.2014 | Archiv

Buchcover "Ein bisserl was geht immer" von Karl-Otto Saur | Bild: dtv, colourbox.com, Montage: BR

"Ein bisserl was geht immer" von Karl-Otto Saur erzählt die Geschichte des Bayerischen Rundfunks, seiner Tradition und besonderen regionalen Identität. Untergliedert ist der Band in acht Kapitel, beschreibt die Anfänge als Deutsche Stunde in Bayern, den Reichssender München und die Zeit nach 1945 als Radio München bis zum Neustart als Bayerischer Rundfunks. Der größte Teil widmet sich der Entwicklung von Hörfunk, Fernsehen, Klangkörpern und Technik seit 1949, erinnert an Personen, die das Programm prägten und an Sendungen,die Kult wurden.

Das Buch ist anlässlich des 60. Geburtstags der Rundfunkanstalt 2009 unter Federführung des Historischen Archivs erschienen. Ein Buch zum Erinnern und Staunen, mit einer Zeittafel und zahlreichen Abbildungen. Erhältlich für 19,90 Euro im BRshop und im Buchhandel.


1