Unternehmen - Bildungsprojekte

Thema Projekte für Pädagogen

2

Kooperation Koordinierungsstelle für Medienkompetenz

Zusammen mit dem Bayerischen Kultusministerium hat der BR eine Koordinierungstelle für Medienkompetenz und Lehrerfortbildung gegründet. Zentraler Baustein des neuen Angebots sind aufeinander abgestimmte Module zur praktischen und theoretischen Medienarbeit mit Themen wie Social Media, Urherberrecht und Datenschutz. Außerdem geht es um die Vermittlung von Kulturtechniken und die Bereitstellung der hochwertigen Bildungsmedien des Bayerischen Rundfunks.

Stand: 21.03.2012

Ludwig Spaenle und Ulrich Wilhelm unterzeichnen Vertrag | Bild: BR / Vanessa Schütz

Wenn es um das Näherbringen von Medienkompetenz geht, ist der BR seit Jahrzehnten ein zuverlässiger und unverzichtbarer Partner für die Bildungsinstanzen im Freistaat. Jetzt kommt eine wichtige Institution hinzu: BR-Intendant Ulrich Wilhelm und Kultusminister Ludwig Spaenle haben den Vertrag zur Gründung der Koordinierungsstelle für Medienbildung und Lehrerfortbildung unterzeichnet. "Durch die Einrichtung einer Koordinierungsstelle wollen wir unsere bestehende Zusammenarbeit bei der Medienbildung und Lehrerfortbildung intensivieren", bekräftigten sie.

Zu den Aufgaben der neu eingerichteten Koordinierungsstelle gehören die Erstellung von Konzepten für die medienpädagogische Fort- und Weiterbildung für Lehrkräfte sowie die Initiierung und Durchführung von Kooperationen mit Schulen und weiteren Bildungseinrichtungen. Außerdem stellt die Koordinierungsstelle hochwertige Bildungsmedien des Bayerischen Rundfunks zur Verfügung.

"Facebook, Youtube und Twitter gehören heute zum Alltag jedes Jugendlichen. Nie zuvor war das Medienangebot so groß, nie zuvor war die junge Generation so umfassend virtuell vernetzt. Umso wichtiger ist der kompetente und souveräne Umgang mit den sich ständig wandelnden Medien. Mit der neuen Koordinierungsstelle intensivieren wir unser Angebot für Lehrerinnen und Lehrer, die Medienkompetenz als Schlüsselqualifikation an ihre Schüler vermitteln möchten."

BR-Intendant Ulrich Wilhelm

Schlüsselqualifikation Medienkompetenz

Medienkompetenz ist eine Schlüsselqualifikation geworden. Wenn Lehrer und Schüler wissen, wie Inhalte von Hörfunk, Fernsehen und Online entstehen, können sie auch deren Qualität beurteilen. Der Bayerische Rundfunk fördert die Vermittlung dieser Fähigkeiten seit Jahren durch ein breites Angebot an Lehrerfortbildungen, Schulkooperationen, Schülerworkshops und Bildungspartnerschaften.

Der BR als gefragter Partner bei Lehrern

Die Vertragsunterzeichnung fand anlässlich des dritten Medienkompetenztages für pädagogische Fachkräfte im Bayerischen Rundfunk statt. An diesem Tag hatten pädagogische Fachkräfte die Möglichkeit, alles rund um das Thema neue Medien zu erfahren und sich in Sachen Medienkompetenz fit zu machen. Im Plenum, in Foren und in Workshops wurden verschiedene Aspekte und Fragen der Medienerziehung angesprochen. Die Teilnehmer können sich Informationen und Kenntnisse zur Medienkompetenz aneignen, um sie dann im Schulalltag umzusetzen.


2