Unternehmen

Der Bayerische Rundfunk präsentiert Filmhöhepunkte des neuen Jahres

Filmbrunch 2016 Der Bayerische Rundfunk präsentiert Filmhöhepunkte des neuen Jahres

Stand: 18.01.2016

Der Bayerische Rundfunk hat am Freitag, 15. Januar einen Ausblick auf die Film- und Fernseh-Highlights 2016 gegeben. Beim traditionellen "Filmbrunch" in München präsentierte der BR seine fiktionalen Projekte für Das Erste, das Bayerische Fernsehen, für Online und für das Kino. BR-Programmbereichsleiterin Bettina Ricklefs unterstrich dabei die zentrale Bedeutung hochwertig erzählter Geschichten für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk und für die Gesellschaft.

"Der Mensch braucht Geschichten! Das Erzählen ist für das gesellschaftliche Zusammenleben der Menschen von elementarer Bedeutung. Ein Land ist so reich, wie es reich an Geschichten ist. Und eine Gesellschaft ist so stark, wie sie selbst in der Lage ist, über das, was sie im Innersten zusammenhält, zu reflektieren. Lassen Sie uns davon erzählen! Das Fernsehen ist nicht tot, im Gegenteil. Das Fernsehen war noch nie so lebendig wie heute! Das Erzählen im öffentlich-rechtlichen Rundfunk ist von einer Substanz und Qualität, auf die jeder Filmemacher stolz sein kann!"

Bettina Ricklefs, Leiterin des Programmbereichs Spiel-Film-Serie, BR

Filmset von "Luis Trenker - Der schmale Grat der Wahrheit" | Bild: BR/Roxy Film/Christian Hartmann zum Download Presseheft BR-Filmhighlights 2016

Sehen Sie hier eine Auswahl von Produktionen des Bayerischen Rundfunks für Das Erste, das Bayerische Fernsehen und das Kino. [mehr]

Die Schauspieler-Crew vom Franken-Tatort: Dagmar Manzel, Andreas Leopold Schadt und Eli Wasserscheid (von links) | Bild: BR/Philipp Kimmelzwinger zur Bildergalerie mit Informationen "Das Recht, sich zu sorgen" Erster Blick auf den neuen Franken-Tatort

Der Bayerische Rundfunk hat seine Fernseh-Projekte für 2016 vorgestellt – unter anderem den neuen Franken-Tatort "Das Recht, sich zu sorgen". Einige der fränkischen TV-Kommissare waren bei der Präsentation des ersten Trailers dabei. [mehr]

Die vorgestellten Filme