Wissen

Kleinkünstler im Lebensraum Wald

Der Wald Kleinkünstler im Lebensraum Wald

Stand: 04.01.2017

Unendlich viele Naturprozesse finden im Wald statt, kaum einen davon nimmt der Spaziergänger bewusst war. Sie laufen viel zu langsam, unauffällig oder im Verborgenen ab. Dabei sähe der Wald ohne die Findigkeit gerade kleiner Protagonisten völlig anders aus. Einige Beispiele:

Waldsauerklee | Bild: picture-alliance/dpa zur Bildergalerie Waldsauerklee Kleine Blüte im großen Schatten

Der Waldsauerklee sieht vor lauter Bäumen fast kein Sonnenlicht - und blüht trotzdem. Ein Rekordhalter unter den Schattenpflanzen. [mehr]

Tannenhäher | Bild: picture-alliance/dpa zur Bildergalerie Tannenhäher Alzheimer macht Wälder

Tannenhäher legen unterirdische Depots mit Nüssen und Baumsamen an, haben aber zuweilen bis Winter die Verstecke vergessen. Auch so können Wälder entstehen. [mehr]

Steinpilz | Bild: picture-alliance/dpa zur Bildergalerie Pilze WG mit Bäumen

Steinpilz, Pfifferling, Reizker: Viele Pilze sind nicht nur wohlschmeckend, sondern auch äußerst nützlich für den Wald. Sie bilden nämlich eine Lebensgemeinschaft mit Bäumen. [mehr]

Der Regenwurm ist in der Erde zuhause. Regenwürmer pflügen den Boden und lockern ihn auf. | Bild: colourbox.com zur Bildergalerie Regenwurm Der König der Erde

Der Regenwurm mag ein einfaches Lebewesen sein, aber er ist von unschätzbarem Wert: für den Boden, für den Wald, für andere Tiere und für uns. Klicken Sie sich durch und erfahren Sie, welch geheimer Trupp unter Ihren Füßen ackert! [mehr]